Training, Gespräche, Video und Tombola

Kassel Huskies: Lesertreff findet am Mittwoch in der Eishalle statt

Kassel. Zwei Tage vor dem Saisonstart in der zweiten Eishockey-Liga mit dem Heimspiel gegen Dresden (Freitag, 19.30 Uhr) öffnen die Huskies die Pforten: Beim traditionellen Öffentlichen Training der HNA-Sportredaktion gewähren die Kasseler Puckjäger am Mittwoch einen Blick hinter die Kulissen.

Los geht’s familienfreundlich um 18 Uhr, ab 17.30 Uhr gibt es Einlass zur Eissporthalle über die Treppe zur Championsbarauf der Hallen-Ostseite (Auestadion).

Rund um das Training der Huskies, das die HNA-Redakteure Gerd Brehm und Michaela Streuff gemeinsam mit Trainer Rico Rossi präsentieren, wird neben einigen Interviews mit den aktuellsten Informationen noch einiges mehr geboten. So zeigen wir ein Video, auf dem die Mannschaft sich ihren Anhängern vorstellt. Dabei verät mancher Spieler auch, welche Aufgaben er im Team hat. Ein echter Hingucker! Wie immer gibt es am Ende eine Tombola, zu der auch die Huskies interessante Preise beitragen. Besonders attraktiv: Eintrittskarten für das Eröffnungsspiel am Freitag gegen Dresden. Die Lose erhalten Sie in der Halle.

Neues Mannschaftsposter

Im Eingangsbereich verteilen Mitarbeiterinnen unserer Zeitung auch das Mannschaftsposter der neuen Huskies. 1500 Stück wurden gedruckt, auch am Freitag werden sie kostenlos verteilt. Der Fanshop der Huskies wird  ebenfalls geöffnet sein. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.