Erstmals mit vier Sturmreihen

7:2 - Huskies bezwingen Königsborn und sind bereit für Hamm

Kassel. Wenig Neues im neuen Jahr: Die Huskies sind souverän in die nächste Etappe auf dem Weg zum Zweitliga-Aufstieg gestartet. Trafen sie am Freitag in Herne noch alle Neune, so folgte auch im ersten Heimspiel 2014 gegen wenig bissige Bulldogs aus Unna-Königsborn am Sonntag eine Torflut.

7:2 (2:0, 3:0, 2:2) gewannen die Kasseler Puckjäger, behaupteten Rang zwei der Oberliga-Tabelle und sparten doch Kraft für das Dienstag-Heimspiel gegen Hamm (19.30 Uhr). 

Lesen Sie auch:

- Ryan Gaucher kommt: Huskies verpflichten kanadischen Verteidiger

Die Kasseler Eishockey-Cracks liefen erstmals mit vier Sturmreihen auf. Florian Böhm ist wieder fit und bildete mit Constantin Schneider und Marc-Philipp Haaf die couragierte vierte Linie. Entsprechend hoch hielten die Gastgeber das Tempo. Angriff auf Angriff rollte auf den Kasseler Steve Themm im Unnaer Kasten zu. Mit raschem Erfolg: Alexander Engel (7.) und in Überzahl Kyle Doyle (18.) sorgten mit Flachschüssen bis zur ersten Pause für eine 2:0-Führung, die leicht auch höher hätte ausfallen können. 

Denn die Gäste hielten zwar wacker dagegen, waren gegen die kompakte Huskies-Abwehr aber allein auf Distanzschüsse angewiesen. Und die stellten Kai Kristian vor keine echten Prüfungen. Als der Zerberus 15 Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels auch Duris’ Chance vereitelte, schwand den Gäste noch mehr Zuversicht. Sie ließen die Huskies spielen, stürmen und zaubern.

Kassel Huskies gegen Königsborn

Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider
Kassel Huskies gegen Königsborn
Kassel Huskies gegen Königsborn © HNA/Schachtschneider

Themm war längst zu ihrem besten Mann avanciert, verhinderte ein Debakel für die Westfalen. Und dennoch bauten die Gastgeber ihren Vorsprung locker aus. Kyle Doyle war mit Fortuna im Bunde, als er vorbei an Freund und Feind zum 3:0 traf (30.). Und er traf nach Snetsingers Rückpass auch zum 5:0 (39.), nachdem Manuel Klinge den Puck zum 4:0 in die Maschen gezaubert hatte (33.). 

Dann erst und urplötzlich wurden die Unnaer nickelig, zeigten Biss und wie sie den Huskies am Freitag gegen Duisburg Schrittmacher-Dienste geleistet und zuvor beim 3:4 gegen Frankfurt 3:0 geführt hatten. 

Striepecke traf im Nachsetzen zum 1:5 (45.) und Ochmann beantwortete Snetsingers Traumsolo zum 6:1 (50.) mit dem 6:2 (52.), als Schiri Trottmann Strafzeiten zuhauf verteilte und die Huskies nur zu dritt waren. Den Schlusspunkt aber setzten die souveränen Huskies. Mit Archie Kostyrevs Traumsolo zum 7:2. Von Tor zu Tor und dann per Bauerntrick. In Unterzahl. Auch nichts Neues.

Von Gerald Schaumburg

Schiedsrichter: Trottmann (Zweibrücken)

Zusch.: 2190 

Tore: 1:0 (6:59) Engel (Billich, Christ), 2:0 (17:01) Doyle (Schwab, Pohanka - 5:4), 3:0 (29:54) Doyle (Billich, Stein), 4:0 (32:17) Klinge (Pohanka, Schwab), 5:0 (38:53) Doyle (Snetsinger, Billich), 5:1 (44:18) Striepecke (Duris, Filo). 6:1 (49:23) Snetsinger (Doyle), 6:2 (51:01) Ochmann (Clusen - 5:3), 7:2 (57:37) Kostyrev (Valenti, Pyszynski - 4:5)

Strafminuten: Kassel 10 + 5 + Spieldauer Böhm – Königsborn 10

Der Ticker zum Nachlesen

Hinweis zur Nutzung auf mobilen Endgeräten

Sobald der Ticker gestartet ist, können Sie über das kleine Handy-Symbol am unteren Fensterrand die mobile Ansicht öffnen.

Rubriklistenbild: © Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.