1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Kehrt Publikumsliebling Valenti zu den Huskies zurück?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gerald Schaumburg

Kommentare

Sven Valenti
Sven Valenti. © Archivfoto Fischer

Kassel. Wunschdenken, Gerücht oder ist doch etwas dran? Die Anzeichen verdichten sich, dass Sven Valenti zu den Kassel Huskies zurückkehrt. Zudem wird über weitere namhafte Kandidaten spekuliert.

In der Vorbereitung auf die neue Eishockey-Saison ist das Personal-Karussell bei den Kassel Huskies in vollem Gang. Zumindest kursieren Gerüchte und Spekulationen. Und es verdichten sich die Anzeichen, Valenti, der von 2001 bis 2007 schon einmal das Trikot der Schlittenhunde trug, auf dem Sprung nach Nordhessen ist.

Der gebürtige Freiburger, dessen Familie in Kassel lebt, ist nicht der einzige Kandidat, um den sich Spekulationen ranken. Es fällt beispielsweise der Name des ehemaligen Huskies Stephane Robitaille (41). Auch Michael Christ (22) soll angeblich aus Crimmitschau zurückkehren ebenso wie Fabio Carciola (25) aus Heilbronn. Ziemlich sicher scheint zudem diese Personalie: Marc Roedger (23), der in der vergangenen Saison zwei Einsätze in der Hessenliga flog, soll nun doch für länger in Kassel bleiben.

D

Update

Diese Meldung wurde um 16.25 Uhr aktualisiert.

er 35-jährige Valenti steht aktuell in Weißwasser bei den Lausitzer Füchsen unter Vertrag – und der läuft noch bis 2012. Auf ihrer Homepage gaben die Füchse aber am Mittwoch eine Erklärung ab, wonach Valenti an den Verein herangetreten sei. Der einstige Kasseler Publikumsliebling habe nach einer Möglichkeit gefragt, seinen Vertrag aufzulösen. Es läge ein Angebot aus Kassel vor. Deshalb würden jetzt beide Seiten nach einer Lösung suchen.

Und was sagen die Huskies dazu? Stefan Traut, Geschäftsführer der Eissporthallen-Betriebsgesellschaft (KEBG), hält sich bedeckt bezüglich Personalfragen. Gleichwohl verrät er, dass die Huskies derzeit mit mehreren Spielern Gespräche führen. „Valenti ist ein attraktiver Kandidat. Aber nicht nur der“, sagte Traut am Mittwoch. Solange nicht geklärt sei, ob die Huskies in der Regional- oder Oberliga antreten, gäbe es keine konkreten Aussagen über Neuverpflichtungen. Die Entscheidung über die Liga-Zugehörigkeit fällt am 9. Juli. Das Interesse an Valenti kann Traut aber nun nicht mehr zurückweisen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagausgabe der HNA.

Auch interessant

Kommentare