Kapitän verlängerte um drei Jahre

Klinge verlängert Vertrag bei den Huskies bis 2020

Manuel Klinge von den Huskies. 

Kassel. Er bleibt ein Husky – und das nicht nur für eine weitere Saison: Rekordspieler Manuel Klinge wird auch in den kommenden Jahren für die Kasseler auf Torejagd gehen.

Der Kapitän verlängerte am Freitag seinen Vertrag um drei weitere Jahre bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020. Das haben die Huskies am Freitagnachmittag bekanntgegeben. Klinge hat für seinen Heimatverein in bislang 605 Spielen 297 Tore erzielt und 383 Treffer vorbereitet.

„Manuel ist eine der tragenden Stützen unserer Mannschaft. Ist eine absolute Identifikationsfigur und beweist in jeder Saison aufs Neue, dass er einer der besten und wertvollsten Spieler der Liga ist “, sagt Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs, der Klinge auch gerne weiterhin an dessen Heimat binden will. „Wenn Manuel irgendwann seine Karriere beendet, wollen wir ihn gern in unser Management einbinden“, ergänzt Gibbs.

Für Klinge war die Vertragsverlängerung eine Herzensangelegenheit. „Ich freue mich total über die Vertragsverlängerung und muss mich bei Joe Gibbs und Rico Rossi für ihr Vertrauen in mich bedanken. Ich bin sehr froh darüber, weiterhin Bestandteil dieses tollen Vereins und dieser eishockeyverrückten Region zu sein. Ich bin mir sicher, dass wir gut aufgestellt sind und in eine positive Zukunft blicken. Unser Ziel wird auf kurz oder lang die DEL sein. Ob das dann noch als aktiver Spieler oder in einer anderen Position im Verein für mich passieren wird, steht dann noch in den Sternen “, sagt der 32-Jährige. 

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.