Eishockeyjugend Kassel siegt 21:4 und 23:4

Knaben erobern Platz eins zurück

Horst Fahl

KasseL. Erfolgreiches Wochenende für die Eishockeyjugend Kassel (EJK): Die Knaben landeten in der NRW-Liga B zwei Kantersiege und holten sich damit zwei Spieltage vor Saisonende die Tabellenführung zurück. Am Samstag setzte sich die Mannschaft von Trainer Horst Fahl vor eigenem Publikum mit 21:4 gegen Brackwede durch.

Zwar tat sich die EJK anfangs schwer, musste in der sechsten Minute die Führung der Gäste hinnehmen. In der neunten Minute platzte dann mit dem Ausgleich der Knoten: Kassel schoss bis zur ersten Drittelpause eine klare 5:1-Führung heraus. Ähnlich deutlich ging die Partie am folgenden Tag in Frankfurt aus. Hier setzte sich Kassel mit 23:4 durch.

Zwei Siege gegen Frankfurt

Die Kleinschüler sicherten sich dank zweier Siege gegen Frankfurt die Meisterschaft in der NRW-Liga B. Dabei spannte das Team von Trainer Knut Vogel die Zuschauer in der Meisterrunde bis zur letzten Sekunde auf die Folter: Am Ende standen dann zwei 5:4-Siege gegen die Löwen zu Buche. (ca) Foto:  Fischer/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.