Kommentar zur DEL: Liga ohne Klubs

Gernot Tripcke nimmt die Sache gelassen. „Wenn wir 12 sind, sind wir 12, wenn wir 16 sind, sind wir 16“, sagt der Geschäftsführer der Deutschen Eishockey-Liga, nachdem nun auch der ambitionierte Zweitliga-Meister München keine DEL-Lizenz erhalten hat.

Um das noch einmal zusammenzufassen: Kassel Huskies in der Insolvenz und nicht mehr gewollt. Frankfurt Lions und Kölner Haie vor der Insolvenz. Krefeld und Düsseldorf mit Problemen. Nürnberg im letzten Jahr mit Mühe gerettet. Die DEL zeigt Auflösungserscheinungen. Sie verkommt zur Liga ohne Klubs. Eishockey ist eine rasante Sportart, die Fangemeinde nicht riesig, aber treu.

Lesen Sie auch:

DEL schrumpft: Keine Lizenz für München

Ob Herr Tripcke an diese Fans denkt, wenn er gelassen über „12 oder 16“ redet? Die Lust an dieser Liga sinkt mehr und mehr. Man kann und will das alles kaum noch hören. Ein aufgeblasener Spielplan ohne Ab- und Aufstieg macht es dem Eishockey in Deutschland sowieso schon schwer genug.

Wenn DEL-Boss Tripcke zur aktuellen Finanzkrise statt Problemlösungen nur einfällt: „Machen wir halt zu zwölft weiter“, möchte man fast sagen: „Dann macht mal!“ Aber wundert euch nicht, wenn bald gar keiner mehr zuschaut.

Von Frank Ziemke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.