Nachwuchs spielt, Zweitligist trainiert öffentlich

EJK lädt zu erstem Advents-Event ein

Training bei Advents-Event: Huskies-Coach Rico Rossi.

Kassel. Zum ersten Advents-Event lädt die Eishockeyjugend Kassel (EJK) am kommenden Samstag: Bei freiem Eintritt wird Eishockey pur für Klein und Groß geboten. Um zehn Uhr empfangen die Knaben die Gäste aus Lauterbach zum Derby. Um 13.45 Uhr steht das Duell der Kleinschüler gegen die 1b-Mannschaft der Düsseldorfer EG auf dem Programm.

Ein besonderer Höhepunkt wird gegen 12.15 Uhr geboten, wenn die Zweitliga-Mannschaft mit Trainer Rico Rossi zu einem öffentlichen Training aufs Eis geht. Mit dabei ist auch Huskies-Maskottchen Herkules, das kleine Überraschungen für die Kinder bereithält. Die EJK hat nicht nur ihre Mitglieder geladen, sondern auch Kitas und Schulklassen aus der Region. Während die Kinder Fotos mit Spielern und dem plüschigen Glücksbringer machen können, warten auf die Eltern Bratwurst, Glühwein und Informationen rund um das Thema Eishockey.

„Alle interessierten Gäste sind herzlich willkommen“, sagt Sascha Schardt von der EJK. „Wir freuen uns sehr auf dieses besondere Event, das gleichzeitig ein Dankeschön für unsere Mitglieder und gute Gelegenheit für die Gäste ist, sich über unseren Sport zu infomieren.“ Die Young Huskies sind immer auf der Suche nach Nachwuchs.

Auch außerhalb des Advents-Events sind die Teams der EJK noch aktiv: Die U8-Bambini treten am Samstag, 10.45 Uhr, zum HEV-Turnier in Frankfurt an. Neben den Gastgebern sind auch die Luchse Lauterbach und die Roten Teufel Bad Nauheim dabei. Die Knaben spielen am Sonntag um 10.15 Uhr in Duisburg. Als Tabellenzweiter der DEB-Westgruppe geht die Mannschaft von Knut Vogel als Favorit in die Partie: Die Gastgeber sind Siebter.

Auch das DNLII-Team ist zwei Mal im Einsatz: Am Samstag spielt die Mannschaft von Trainer Milan Mokros in Frankfurt. Spielbeginn dort ist um 16.30 Uhr. Am Sonntag empfängt sie ab 11.15 Uhr die Gäste aus Wolfsburg in der heimischen Eissporthalle. Frankfurt ist Tabellensechster und hat 38 Punkte auf der Habenseite, Wolfsburg als Tabellenletzter nur einen Zähler. Die EJK steht mit 40 Punkten auf Rang fünf. (ca)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.