Eishockey

Kassel Huskies: Meisterspieler Philippe Cornet kommt

Eishockey Finnland Liiga, HPK Hämeenlinna: Philippe Cornet wechselt nun zu den Kassel Huskies in die DEL2
+
Neu bei den Kassel Huskies: Stürmer Philippe Cornet.

Die Huskies haben auf Personalmangel und Terminhatz in der DEL2 reagiert und einen neuen Stürmer verpflichtet: Philippe Cornet, einen offenbar hochkarätigen Linksschützen.

Kassel ‒ Der 30-Jährige trug bis zum Sommer das Trikot des finnischen Renommierklubs HPK Hämeenlinna, mit dem er 2019 ebenso Landesmeister war wie 2016 mit Stavanger in Norwegen. Dort war er mit 23 Toren und 22 Vorlagen in 50 Spielen Nummer vier der internen Scorerliste, die der frühere Kasseler Josh Soares (27 + 56 in 61) klar angeführt hat. Der kompakte Außen Cornet (1,83 m, 89 kg) kommt zudem mit der Empfehlung von zwei NHL-Einsätzen für Edmonton und 325 AHL-Spielen mit 72 Treffern und 88 Assists.

„Philippe ist unnachgiebig im Zweikampf und hat eine ungeheure Abschlussstärke. Er kann schnell zum Liebling unserer Fans werden“, urteilt Trainer Tim Kehler über den nun fünften Kontingentspieler im Team. Cornet wird heute in Kassel eintreffen, muss aber noch fünf Tage in Quarantäne. Er ist der erste Frankokanadier in Kassel nach zuletzt Sébastien Sylvestre 2018/19 und Jean-M. Daoust 15/16 sowie früher u. a. Hugo Boisvert (2006-10), Guy Lehoux (2005-08), Joaquin Gage (2003-06) und Sly Turgeon (1998 - 2001). (Gerald Schaumburg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.