Nach Abstimmung: Huskies verlegen Sonntagsspiele vor

Kassel. Eishockey-Zweitligist Kassel Huskies verlegt die weiteren Sonntagspiele der Hauptrunde von 18.30 Uhr auf 17 Uhr.

Ausgenommen davon ist das Heimspiel gegen die Ravensburg Towerstars am zweiten Weihnachtstag, das wie geplant erst um 18.30 Uhr beginnt. Das gab der Klub am Montagmittag bekannt.

Von Seiten der Liga sind beide Anfangszeiten zugelassen. Deshalb hatten die Huskies ihre Fans mit ins Boot geholt und abstimmen lassen. Mehr als 2000 Personen hatten sich an der Online-Umfrage beteiligt. Rund 1200 sprachen sich für den früheren Spielbeginn aus, 700 für den späteren, 300 Anhängern waren beide Anfangszeiten recht. Auch die Mannschaft hatte sich klar für den früheren Beginn ausgesprochen.

Betroffen von der Vorverlegung sind folgende zwei Partien: 4. Januar: Huskies gegen Riessersee und 11. Januar: Huskies gegen Heilbronn. (mis)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.