Eishockey

Neuzugang bei den Kassel Huskies: Carroll ist der dritte Ausländer

+
Er ist der Neue: Austin Carroll.

An kalte Eishallen denken derzeit wohl nur die Wenigsten. Doch die Eishockeyklubs treiben in der Sommerpause die Personalplanungen voran – so auch die Kassel Huskies.

Der Zweitligist hat nun die dritte Ausländerstelle vergeben – vier Kontigentspieler dürfen pro Partie eingesetzt werden: Von den Utah Grizzlies kommt Austin Carroll an die Fulda.

Für den 25 Jahre alten Stürmer, der sowohl einen US-amerikanischen als auch kanadischen Pass besitzt, ist es die erste Station außerhalb Nordamerikas.

Geboren in Phoenix, spielte der Rechtsschütze von 2015 bis 2018 für das Farm-Team des NHL-Klubs Calgary Flames, das ihn zuvor in der siebten Runde des NHL-Drafts ausgewählt hatte. Für die Stockton Heat ging er in der zweitklssigen American Hockey League (AHL) aufs Eis, im Sommer 2018 wechselte er in die East Coast Hockey League zu den Utah Grizzlies (50 Spiele, 16 Tore, 22 Vorlagen). Huskies-Trainer Tim Kehler charakterisiert den Neuzugang so: „Austin gibt uns enorme physische Präsenz für unsere Offensive. Er ist ein kraftvoller Spieler, der gradlinig zum Tor zieht und schwer zu verteidigen ist. Er setzt sich für seine Nebenleute ein und macht es für die Gegner schwerer, gegen uns zu spielen. Dazu hat er einen klasse Schuss und wird für uns eine Waffe in Überzahl sein. Da ich bereits mit ihm gearbeitet habe, weiß ich, dass er sich gut in unsere Mannschaft einfügen wird, und ein Publikumsliebling in Kassel werden kann.“

Sebastien SylvestreWohl ein Ex-Husky

Bei den Huskies trifft Carroll auf zwei Landsleute: Die Kanadier Corey Trivino und Ben Duffy stehen als ausländische Stürmer bereits fest. Er plane auf den Importstellen mit drei Angreifern und einem Verteidiger hatte Kehler Ende März mitgeteilt. Heißt wohl: Die Rückkehr von Sebastien Sylvestre, auf die die Fans besonders gehofft hatten, dürfte damit wohl vom Tisch sein.

Lesen Sie dazu: Nathan Burns kommt aus Halle zu den Huskies

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.