23-Jähriger verlängert Vertrag

Oliver Granz bleibt Teil der Huskies

Oliver Granz im Trikot der Kassel Huskies
+
Oliver Granz hat seinen Vertrag in Kassel um eine weitere Saison verlängert

Der Nächste bitte: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Oliver Granz um eine weitere Saison verlängert. Das teilte der Eishockey-Zweitligist am Donnerstag mit.

Kassel – Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs zur Vertragsverlängerung: „Olli hat ein gutes erstes Jahr bei uns gehabt. Er hat sowohl als Verteidiger als auch später als Stürmer einen guten Job gemacht. Durch seine variablen Einsatzmöglichkeiten ist er ein sehr wertvoller Spieler für uns. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit ihm.“

Granz wechselte im vergangenen Sommer aus Weißwasser nach Kassel. Ausgebildet wurde er in seiner Heimat beim EV Landshut sowie in Erding und im Nachwuchs der Kölner Haie, ehe er für die Moskitos Essen in der Oberliga auflief.

Die abgelaufene Spielzeit für die Huskies war bereits die fünfte Profisaison des 23-Jährigen. Anfangs noch vermehrt in seiner gelernten Position als Verteidiger eingesetzt, agierte Granz gegen Ende der Spielzeit als Antreiber und Unruhestifter in der dritten Angriffsreihe.

Granz zu seiner Vertragsverlängerung bei den Blau-Weißen: „Für mich war recht schnell klar, dass ich in Kassel bleiben möchte. Nach dem enttäuschenden Ende der letzten Saison fühlte es sich nicht richtig an, zu einem anderen Team zu gehen.“ Er sei sehr froh, dass er von den Verantwortlichen weiterhin das Vertrauen geschenkt bekomme. Granz: „Ich freue mich auf die neue Saison, die hoffentlich wieder vor Zuschauern stattfindet.“ (Pascal Spindler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.