Manuel Klinge und Milan Mokros sind für Fans da

Rund ums Hessenderby: Autogrammstunde mit Kasseler Eishockey-Größen

+
Huskies-Kapitän Manuel Klinge

Kassel. Es ist ein schönes Derbyvorspiel: Am Freitag von 17 bis 18 Uhr gibt’s für die Fans die Gelegenheit, Unterschriften und Fotos mit zwei Kasseler Eishockey-Größen zu sammeln.

Der verletzte Huskies-Kapitän Manuel Klinge und Nachwuchscoach Milan Mokros stehen in dieser Zeit in der Champions Bar für eine Autogrammstunde bereit. Die Eishalle öffnet deshalb auch schon um 17 Uhr.

Derbytalk und Happy Hour 

Klinge und Mokros werden auch Teil einer Talkrunde sein, die die Huskies ebenfalls zwischen 17 und 18 Uhr in der Champions Bar abhalten werden. Fans kommen ebenso zu Wort wie Sven Albert von der Society Kassel, der den Sonderzug mit 600 Fans am Sonntag nach Bad Tölz organisiert. Huskies-Pressesprecher David Nolte moderiert die Veranstaltung. Besonderes Schmankerl für die Fans: Die Getränke kosten in der Zeit nur die Hälfte, es ist gewissermaßen „Derby-Happy-Hour“.

4000 Tickets sind weg 

4000 Tickets fürs Derby (erstes Bully ist um 19.30 Uhr) sind verkauft. Bleiben noch 2100 weitere Karten, bevor die Huskies melden können: ausverkauft. Sowohl Sitz- als auch Stehplatzkarten sind noch verfügbar. Der Fanshop an der Eissporthalle öffnet um 16.30 Uhr, die Abendkasse um 18 Uhr.

Karten gibt’s auch über www.kassel-huskies.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.