Sainsonende für Kasseler: Huskies verlieren 2:3 gegen Landshut

Kassel, 22. März 2015: Aus und vorbei. Nach einem Verlängerungs-Drama und Nervenkitzel ohne Ende ist die Eishockeysaison für die Kassel Huskies beendet. Ty Morris traf die Gastgeber vor 4365 Zuschauern in der 103. Minute ins Mark. In der dritten Verlängerung setzte sich Landshut 3:2 (1:0, 0:2, 1:0 - 0:0, 0:0, 1:0) durch und schaffte den entscheidenden vierten Sieg.

Rubriklistenbild: © hna-de

Das könnte Sie auch interessieren