Rückkehr des Altstars ist kein Thema

Shevi spielt nicht für die Huskies

Greg Evtushevski Archivfoto: nh

Kassel. Fünf Jahre von 1995 bis 2000 spielte er bereits für die Kassel Huskies. Ende November wurde dann spekuliert, ob der einstige Publikumsliebling möglicherweise noch einmal das Trikot der Schlittenhunde überstreifen würde: Greg Evtushevski (45), von allen nur Shevi genannt. Doch dieses Thema ist vom Tisch. Das sagte gestern Huskies-Trainer Milan Mokros.

„Die Initiative kam nie von uns, sondern von seiner Seite. Ich persönlich hatte deshalb nie Kontakt mit ihm“, berichtet er. Shevi selbst hätte die Rückkehr organisieren müssen, das habe er nicht getan. Wenn überhaupt wäre auch nur ein Einsatz in einem Freundschaftsspiel wie beispielsweise am kommenden Freitag gegen Frankfurt eine Option gewesen, jedoch nicht in der Hessenliga, sagt Mokros. Er schiebt die Rückkehr-Gedanken auf die Euphorie des Neustarts in der Hessenliga, die auch in den USA wahrgenommen worden sei, wo Shevi heute lebt. (mis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.