Abschluss steht bevor

Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus

Michi Christ steht vor dem neuen riesigen Videowürfel in der Kasseler Eissporthalle
+
Kaputt, aber zufrieden: Hallenorganisator Michi Christ steht vor dem neuen riesigen Videowürfel, der in den kommenden Tagen unter das Hallendach gehängt wird. Die Bauarbeiten rund um die Kasseler Eissporthalle gehen in den Endspurt. Am Freitag, 1. Oktober, steht das erste Heimspiel der Kassel Huskies an.

Die letzte Bauphase vor dem DEL2-Saisonstart läuft in der Kasseler Eissporthalle. Hier ein paar Eindrücke aus der neuen Heimat der Kassel Huskies.

Kassel – Seit Wochen hat Michi Christ, Organisator der Eissporthalle, nur ein Ziel vor Augen: den 1. Oktober. Dann soll das erste Heimspiel der Kassel Huskies gegen die Tölzer Löwen steigen. Bis dahin müssen viele Umbauarbeiten abgeschlossen sein. „Michi hat sich unglaublich in die Arbeit reingefuchst. Er war ein maßgeblicher Faktor, dass der Umbau in der kurzen Zeit klappen konnte“, sagt Architekt Reinhold Bauch.

Für Christ bedeutete der Umbau Stress – und wenig Schlaf. Am vergangenen Wochenende machte sich das aber endlich belohnt. Da kam er sonntagabends in die Halle und war beeindruckt. „Ich hatte ein Wow-Erlebnis, als ich das Licht eingeschaltet habe. Innerhalb eines Tages stand die Flexbande fertig dort. Ich bin dann schnell nach Hause gefahren, hab meine Freundin gepackt und ihr das gezeigt“, sagt er glücklich.

Umbau der Eissporthalle: Fans können künftig ganz nah an den Kassel Huskies sitzen

Mittlerweile sind alle Änderungen sichtbar. Die LED-Bande unterhalb der neuen Logen läuft, die neuen Sitze sind von Plastiktüten befreit, der Heuboden bekommt einen frischen Anstrich. Der Videowürfel wird angebracht – und ist größer, als selbst die Verantwortlichen vermutet hatten. Vier mal fünf Meter groß und drei Tonnen schwer wird er bald unter dem Hallendach hängen. Hält das Dach das aus? „Ja. Da haben auch schon vier Tonnen drangehangen“, sagt Bauch.

Der neue Anstrich auf dem Heuboden: Die Betonklötze erstrahlen in neuem Blau, die restliche Halle ist überwiegend in grauem Industriestil gehalten.

Vor dem Cateringbereich Pistenbar wird aktuell der neue K-Block installiert. Drei Sitzreihen mit etwa 85 Plätzen sollen dort direkt hinter der Plexiglasscheibe entstehen. Auch links und rechts davon in den Rundungen, wo durch die neue Bande mehr Platz entstanden ist, wird es Sitzplätze geben. Auf der anderen Seite der Spielfläche unterhalb des Heubodens wird es kleine Stehplatzblöcke für Kinder geben – in Nachbarschaft zu den Rollstuhlfahrern, die umziehen.

Neben den Strafbänken werden sogenannte Suicide-Boxen eingerichtet. Dort sitzt man auf Augenhöhe mit den Spielern, ganz nah dran am Spielgeschehen.

Umbau der Eissporthalle: Trikots der Kassel-Huskies-Legenden werden anderweitig platziert

Mit ein paar Neuerungen wird sich der eine oder andere Fan aber wohl erst anfreunden müssen. So sorgen die Aufgänge zu den Logen für leichte Sichtbehinderungen auf den Stehplätzen in den Blöcken E bis H, außerdem sollen die Trikots der Vereinslegenden nicht mehr neben der alten Anzeigetafel hängen. „Wir überlegen, wie wir das angemessen darstellen können. Es soll eine Würdigung an anderer Stelle geben“, sagt Christ. Nicht alle Baumaßnahmen finden bekanntlich in diesem Jahr statt. Die Cateringstände beispielsweise werden nächstes Jahr angegangen.

Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus

Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Björn Friedrichs
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Björn Friedrichs
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus
Umbau schreitet voran: So sieht es derzeit in der Kasseler Eissporthalle aus © Dieter Schachtschneider

Eine Überraschung wartet auf die Fans, wenn das Eis bereitet ist. Da haben sich die Huskies für die Gestaltung der Bullykreise etwas Besonderes einfallen lassen. Dabei sollen die alten Vereinslogos eine Rolle spielen. (Björn Friedrichs und Pascal Spindler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.