1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Nach positiven Corona-Tests: So geht es jetzt weiter bei den Kassel Huskies

Erstellt:

Von: Pascal Spindler

Kommentare

Zuletzt spielfrei: Die Kassel Huskies, hier Stürmer Mitch Wahl, konnten zu den vergangenen drei DEL-2-Partien nicht antreten.
Zuletzt spielfrei: Die Kassel Huskies, hier Stürmer Mitch Wahl, konnten zu den vergangenen drei DEL-2-Partien nicht antreten. © Andreas Fischer

Das Coronavirus hat die Kassel Huskies schwer getroffen. Viele Spieler befinden sich weiter in Isolation. Wann die ersten Akteure zurückkehren, ist offen.

Kassel - Eigentlich hätten die Eishockey-Profis der Kassel Huskies zur DEL-2-Partie am vergangenen Dienstag gegen die Eispiraten Crimmitschau schon wieder auf dem Eis stehen sollen. Eigentlich. Doch das Coronavirus machte das Duell der Tabellennachbarn unmöglich. Die Huskies konnten aufgrund zu vieler infizierter Profis keine spielfähige Mannschaft aufs Eis schicken. Wie geht es jetzt weiter?

Die betroffenen Spieler befinden sich weiter in Isolation. „Es geht ihnen soweit ganz gut. Die meisten zeigen leichte Symptome, keiner hat einen schweren Verlauf“, sagt Huskies-Pressesprecher Jason Schade. Wann die ersten Spieler ins Training zurückkehren können, ist noch offen. Klar ist: Der Klub testet seine Spieler regelmäßig – vor allem die Akteure, die bislang von einer Infektion verschont geblieben sind.

Das Virus überrollt die Huskies in einer denkbar ungünstigen Phase der Saison. Schließlich kämpft die Mannschaft von Trainer Tim Kehler um eine gute Ausgangslage in den Playoffs. Statt sich konzentriert mit allen Spielern auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten, trainieren die Spieler individuell, maximal in Kleingruppen. Nicht nur in der Kabine, auch auf dem Eis soll so viel Abstand wie möglich gewahrt werden.

Fraglich ist, ob die Huskies am Freitag in Tölz eine spielfähige Mannschaft stellen können. Die letzten Schnelltests erfolgen noch am Spieltag. „Wir hoffen, dass wir antreten können“, sagt Schade.

Von Pascal Spindler

Auch interessant

Kommentare