Spektakel mit Stars und Party

Wingas-Cup: Vorbereitungen für Eishockey-Turnier laufen auf Hochtouren

Kassel. Gut zwei Wochen noch, dann beginnt in der Kasseler Eisporthalle die Eiszeit für die Huskies. Und bereits am 8. August beginnt das dreitägige internationale Eishockeyturnier um den Wingas-Cup.

Gegner der Kasseler sind mit Slovan Bratislava aus der Slowakei, Dinamo Riga aus Lettland und Vityaz Podolsk aus Russland drei Teams aus der Kontinental-Hockey-League KHL, in deren Reihen Olympiastars, Weltmeister und NHL-Legenden stehen werden. Hier ein Überblick über den Stand der Vorbereitung:

Der Spielplan

Das Turnier beginnt am Dienstag, 8. August, um 15 Uhr mit der Partie Bratislava - Riga; um 19 Uhrn starten die Huskies gegen Podolsk. Außerdem, Mittwoch, 15 Uhr: Riga - Podolsk; 19.00: Kassel - Bratislava; Donnerstag, 13.30: Bratislava - Podolsk; 18 Uhr: Riga - Kassel.

Die Stars

Prominentester Spieler ist Maxim Afiogenov (37). Der russische Rechtsaußen von Vityaz war Weltmeister 2008 und WM-Zweiter 2002/10 sowie Olympia-Dritter 2002. Er absolvierte 700 NHL-Spiele. Torwart Mikhail Biryukov stand im Weltmeister-Team 2008 und 2012, der Schwede Niclas Burström gewann WM-Bronze 2014.

Bratislavas Kapitän Andrej Meszaros bestritt 695 NHL-Spiele, Michael Sersen und Juraj Mikus waren Vizeweltmeister 2012.

Bei Dinamo Riga ist der Trainer der größte Star: Sandis Ozolins (44) gewann 1996 mit Colordo Avalanche, Uwe Krupp und Joe Sakic den Stanley-Cup, kommt auf 1012 NHL-Einsätze und acht Allstar-Team-Berufungen als Verteidiger.

Das Programm der Teams

Als erstes Team wird Dinamo Riga am späten Sonntagnachmittag via Frankfurt in Kassel erwartet. Am Montag dann reist Bratislava per Bus an und am späten Abend das Team aus Podolsk bei Moskau via Frankfurt. Alle Mannschaften machen Quartier im Hotel H4 an der Kasseler Stadthalle.

Ab Dienstag dann bekommen alle Teams täglich zwischen 9.00 und 13.00 Uhr die Möglichkeit, jeweils 30 Minuten zu trainieren. Riga und Podolsk bekommen Umkleidekabinen im Auestadion.

Das Programm für Fans

Beim Auftaktspiel der Huskies am Dienstag werden Feuerschlucker auftreten, tags darauf, wenn es gegen Bratislava geht, kommen die Young Huskies aufs Eis. Bunt wird es vor allem rund um das letzte Spiel gegen Riga (Donnerstag, 18.00). Die Kunstlauf-Talente des EVK zeigen ihr Können, ab 21 Uhr dann steigt eine große Fanparty.

Und die könnte ein echter Knüller werden. Denn gemeinsam mit den Spielern beider Teams können die Fans das Turnier ausklingen lassen. Die nordhessische Kultband Rockmachine spielt auf, es wird Bratwurst, Steak und Hot Dogs geben sowie eine Cocktailbar, die keine Wünsche offen lässt.

Die Eintrittskarten

Das Interesse am Wingas-Cup geht weiter über Nordhessen hinaus. Bislang wurden 3500 insgesamt Eintrittskarten abgesetzt. Tickets gibt es im Sportshop Eissporthalle, der dienstags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr geöffnet ist, in allen Vorverkaufsstellen der Huskies wie dem Fanpoint am Friedrichsplatz sowie im Internet: www.kassel-huskies.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.