Kassel Marathon

Dritte Meldestaffel endet am 30. Juni

+
Spaß haben und sich feiern lassen: Marathonis können auf der schnellen Kasseler Strecke die Stimmung genießen.

Kassel. Fast genau 100 Tage sind es noch bis zum zehnten E.ON Kassel Marathon vom 16. bis zum 18. September. Viele sind mittlerweile in das intensive Training eingestiegen für den Jubiläumsmarathon mit voraussichtlich über 11.000 Teilnehmern.

Nordhessen läuft sich also bereits warm. Und wer nicht gleich Marathon oder Halbmarathon laufen möchte, für den bietet sich eine Staffel (vier Starter) mit Streckenlängen von 9 bis 12 km zum Einstieg an - belohnt werden alle mit einem spektakulären Einlauf ins Kasseler Auestadion.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann das zwar noch später tun. Wer jedoch sparen möchte, sollte nicht länger als bis zum 30. Juni warten: Dann endet die dritte Meldestaffel mit günstigen Preisen. 

Marathon-Läufer sparen im Vergleich zur dann folgenden Stufe elf Euro, Halbmarathon-Läufer sieben Euro, Staffeln acht Euro und Walker drei Euro. 

Danach geht es in die letzte Staffel bis zum Meldeschluss am 3. September (Nachmeldungen sind am Veranstaltungswochenende gegen Aufpreis aber noch möglich.)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.