Lauf geht's

Kostenloser Infoabend: Lauf dich gesund - unsere Fitnessaktion mit Ernährungsexperten

Initiator Wolfgang Grandjean stellt sein Programm live in Kassel vor.

Die HNA-Aktion „Lauf geht’s!“ kombiniert Sport und gesunde Ernährung. Mit dem Ziel, die Teilnehmer fit zu machen für den Halbmarathon beim Kassel-Marathon 2018.

Auftakt: Kostenloser Infoabend am 7. Februar in Kassel (PDF)

Im Januar suchen wir Deutschen bei Google vor allem nach zwei Begriffen: Diät und Fitness. Auch ausformulierte Fragen gehören zu den Top-Suchen, darunter: Wie kann ich abnehmen? Die HNA-Aktion "Lauf geht's!" liefert die Antworten.

Fit werden für eine 21,1 Kilometer lange Strecke in nur sechs Monaten? Das ist auch für Laufanfänger keine Utopie. Umso weniger, wenn sie von Experten betreut werden. Einer von ihnen ist Dr. Wolfgang Feil, der das Programm mit entwickelt hat. Er zählt zu Deutschlands bekanntesten Sport- und Ernährungswissenschaftlern: Er hat mehrere Bestseller veröffentlicht („Die F-AS-T-Formel – Was erfolgreiche Sportler anders machen“) und Weltmeister, Olympiasieger und Nationalmannschaften beraten. Sein „Lauf geht’s!“ verknüpft modernste Trainingsmethodik mit der richtigen, entzündungshemmenden Ernährung.

Ziel des Programms ist am Ende nicht die Zeit, sondern dass jeder die Strecke schafft. „Ich bringe jeden zum Laufen, der bisher gemeint hat, das schafft er nicht“, sagt Feil, der die Teilnehmer zum Start am 13. März in Kassel mit seinem Vortrag „Lauf dich gesund - ganzheitlich zum Erfolg“ auf die Strecke schickt. Seine Bilanz: Über 90 Prozent der bisherigen „Lauf geht’s“-Starter haben durchgehalten, dabei im Schnitt 3,7 kg Gewicht verloren und ihren Taillenumfang um zwei Hosenbundgrößen verringert. Noch wichtiger: Das Herzinfarktrisiko sank ebenso deutlich wie sich das persönliche Wohlgefühl steigerte.

Zusammenarbeit mit dem Kassel Marathon

Jetzt ist auch die HNA mit dabei: In Zusammenarbeit mit dem Kassel-Marathon und Sportvereinen erleichtern wir den Start in ein sportliche(re)s und gesünderes Leben mit mehr Energie.

„Lauf geht’s!“ eignet sich nicht nur für Laufanfänger und Wiedereinsteiger, die schlank und fit werden wollen – auch Hobbyläufer und selbst erfahrene Marathonläufer profitieren von Feils Trainings- und Ernährungskonzept. Je nach Ambition und Ausgangssituation werden die Teilnehmer in drei Leistungsgruppen eingeteilt, die unterschiedliche Trainingspläne für den Halbmarathon erhalten. Bei Anfängern fällt das individuelle Training zu Beginn sehr moderat aus und kann auch Gehtempo bedeuten. Aber: Wer regelmäßig trainiert und sich an das Programm hält, schafft den Halbmarathon unter drei Stunden. Neben dem persönlichen Training wird einmal gemeinsam in den Lauftreffs an drei Standorten trainiert, der eigenen Leistungsstärke entsprechend.

Auf der Aktions-Webseite informieren und direkt anmelden

Rund um das Programm

Dr. Feils Ernährung: Ziel der Ernährungsumstellung ist die Erhöhung der Fettverbrennung durch eine stoffwechselaktivierende Ernährung. Dies wird erreicht durch weniger Kohlenhydrate, mehr Eiweiß, mehr aktivierende Fettsäuren und mehr Kräuter und Gewürze. In der Praxis: weniger Nudeln, Brot, Kartoffeln und Reis sowie zuckerhaltige Produkte. Jede Mahlzeit sollte Eiweiß in Form von Eier, Käse, Fisch, gutem Fleisch oder Nüssen enthalten.

Drei Leistungsgruppen: Laufanfänger beginnen die ersten drei Trainingseinheiten mit Walking. Die zweite Gruppe läuft bereits mindestens 10 - 20 Minuten am Stück, die dritte Gruppe mindestens 30 Minuten.

Fitness-Check: Die Teilnehmer reichen ihre Gesundheitsdaten anonymisiert online bei der Forschungsgruppe Dr. Feil ein. Diese filtert Teilnehmer mit höherem Risiko heraus. Diese Personen werden angeschrieben, dass sie das „okay“ von ihrem Hausarzt oder Kardiologen benötigen. Danach bleibt die Forschungsgruppe Dr. Feil mit diesen Personen regelmäßig im Austausch und kontrolliert den Fortschritt und damit die Risikosenkung.

Das Paket: Ein Programm, das es in sich hat

Neben einer einmaligen Startgebühr von 49,95 Euro liegt die monatliche Gebühr von April bis September bei 49,90 Euro. Das Starterpaket beinhaltet u. a.:

  • Dr.-Feil-Buch „Lauf Dich Gesund“
  • eine Flasche Ackerschachtelhalm zur Kräftigung des Bindegewebes
  • Trainings-Funktionsshirt mit „Lauf geht’s“-Aufdruck
  • Marathon-Funktionsshirt mit „Lauf geht’s“-Aufdruck
  • Persönliches Trainingstagebuch mit Trainingsplan
  • DVD „Lauf Dich gesund“ mit Übungen: Stabilisation, Faszientraining und Lauf-ABC

Im monatlichen Beitrag sind enthalten:

  • drei Fachvorträge zu Ernährung, Trainingslehre und Halbmarathonvorbereitung
  • drei Webinare zu Motivation, Ernährung, Regeneration
  • Teilnahme an wöchentlichen Lauftreffs mit in der Methodik geschulten Trainern
  • Teilnahme am Halbmarathon in Kassel und 10-km-Lauf in Baunatal als Meilensteinkontrolle (Anmeldegebühr bereits enthalten)
  • Betreuung durch die Forschungsgruppe Dr. Feil mit E-Mail-Beratungszugang
  • Rabatte bei unseren Partnern

Infoabend: Lauf dich gesund

Fitness-Aktion: Mitmachen kann jeder – professionelle Betreuung durch Experten

„F“ wie Fettstoffwechsel, „AS“ wie allgemeine Stabilität und „T“ wie topfit am Wettkampftag – das ist die sogenannte F-AS-T-Formel von Dr. Wolfgang Feil, auf der das Training der Aktion „Lauf geht’s!“ basiert. Der erfolgreiche Gesundheitsexperte hat das Programm entwickelt, das seit 2015 in mehreren deutschen Städten mit riesigem Erfolg durchgeführt wird: Tausende Teilnehmer haben seitdem ihr großes Ziel verwirklicht und einen Halbmarathon oder einen 10-km-Lauf erfolgreich absolviert. Wichtig ist am Ende nicht die erreichte Zeit – wichtig sind die positiven Auswirkungen der Bewegung und Ernährung auf Körper und Psyche der Läufer.

Läuft und lebt gesund: Dr. Wolfgang Feil. Der Gesundheitsexperte hat das „Lauf geht’s!“-Programm mit entwickelt.

Was die Teilnehmer genau erwarten dürfen, das wird Wolfgang Grandjean, Mitautor des Buches „Lauf dich gesund“ und Mitinitiator der Aktion, am 7. Februar im Hotel Grand La Strada in der Raiffeisenstraße 10 in Kassel ausführlich vorstellen. Beim kostenlosen Infoabend „Gesundlaufen ohne Leistungsdruck“ haben Besucher ab 19 Uhr die Möglichkeit, alle ihre Fragen zum Thema loszuwerden – und können sich auch direkt vor Ort anmelden.

Die vier Bausteine der Strategie von Wolfgang Feil sind Ernährung, Bewegung, Nährstoffe und Gelassenheit. Gellassen ist auch Feil selbst. Der Tübinger, der seit vielen Jahren eine Forschungsgruppe leitet, in der rund 30 Wissenschaftler interdisziplinär zusammenarbeiten, sagt: „Die Teilnehmer müssen keine Angst haben, dass sie jeden Tag eine Stunde laufen sollen. Man muss nicht jeden Tag etwas machen. Und manches Mal reichen auch zehn Minuten. Die dann aber intensiv.“ Ziel seines Programms ist es, zunächst das Bindegewebe zu kräftigen, um damit die körperlichen Voraussetzungen für die spätere Ausdauerleistung zu legen.

Feil animiert ausdrücklich auch jene, die sogenannten Risikogruppen angehören, sich zu trauen. „Sie brauchen keine Angst haben. Wir werden niemanden überfordern.“ Dafür sorgt auch eine professionelle Betreuung: Fragen der „Lauf geht’s“-Teilnehmer zu Training oder Ernährung beantworten der Sportbiologe und sein Team per Mail innerhalb von 48 Stunden. Mitmachen kann also jeder – denn gerade Laufen ist eine Sportart, die man überall und ohne großen Aufwand machen kann. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schritt für Schritt zum Ziel: Von der Anmeldung bis zum Trainingsauftakt

Lauf geht’s 2018! Hier erfahren Sie die einzelnen Schritte von der Anmeldung bis zum Trainingsauftakt unserer Sport- und Gesundheitsaktion.

  1. Lauftreff wählen: Zur Auswahl stehen in Zusammenarbeit mit Vereinen und den Marathonstützpunkten drei Lauftreffs: die genauen Orte geben wir nächste Woche bekannt, geplant sind Treffs in Kassel, Baunatal und Hofgeismar. Überlegen Sie, welcher Ort für Sie am besten passt.
  2. Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online. Auf unserer„Lauf geht’s!“-Internetseite unter www.lauf-gehts-hna.de gibt es sämtliche Leistungen und weitere Informationen, zum Beispiel über Rabatte der Partner. Dazu einen Laufblog mit Themen rund um die Aktion.
  3. Infoveranstaltung: Wer mehr Informationen sucht, kann den großen Infoabend „Genusslaufen ohne Leistungsdruck“ besuchen. Am Mittwoch, 7. Februar, 19 Uhr, wird im Hotel Grand La Strada Wolfgang Grandjean, einer der Autoren von „Lauf dich gesund“, in das Programm einführen.
  4. Auftaktveranstaltung: Der wissenschaftliche Leiter von „Lauf geht’s!“, Dr. Wolfgang Feil, stimmt am Dienstag, 13. März, im Südflügel des Kulturbahnhofs Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1, ab 19 Uhr alle Teilnehmer auf die kommenden sechs Monate ein.
  5. Trainingsstart: Mitte März beginnt das Training in den drei großen Lauftreffs. Ein persönliches Trainingstagebuch hilft zuvor beim individuellen Trainingsstart.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.