Schulen beim Mini-Marathon

1 von 5
Die meisten Kinder kommen aus Waldau. Zum siebten Mal ist die Offene Schule Waldau dabei. Mit 208 Startern ist die OSW die Schule aus dem Sportkreis mit den meisten Teilnehmern. Das Kasseler Unternehmen Gascade hat die Anmeldegebühren übernommen - genau wie für die Starter der Valentin-Traudt-Schule und der Alexander-Schmorell-Schule (insgesamt 1100 Plätze). „Toll ist, dass die Kinder beim Marathon ihren Horizont erweitern können“, sagt Lehrer Tobias Schmidt. (srx)
2 von 5
ASS-Starter sind gut vorbereitet. Etliche der 90 Starter der Albert-Schweitzer-Schule Kassel stecken gerade mittendrin in einem in der fünften Klasse verbindlichen Lauflehrgang. Nach Praxis- und Theorie-Inhalten schließt der sechswöchige Kurs mit einem Stundenlauf in der Aue ab. Von daher dürften die 4,219 Kilometer beim Mini-Marathon für die ASS-Schüler kein Problem werden.Zumal die Kinder, überwiegend aus dem fünften bis siebten Jahrgang, vom Windenergie-Unternehmen Vortex Energy mit Shirts ausgestattet wurden. Die Kasseler Firma übernahm für die ASS-Starter auch die Anmeldegebühren. „Für die Kinder ist es toll, bei einem so großen Event in Kassel dabei sein und die Atmosphäre bei dem Lauf genießen zu können“, sagt Lehrerin Vanessa Dieterich. (srx)
3 von 5
Fuldataler Gesamtschüler fiebern Premiere entgegen. Ihrer ersten Teilnahme fiebern 65 Kinder aus 15 Klassen der Gesamtschule Fuldatal entgegen. Die Schüler der fünften bis zehnten Klassen bereiten sich seit März gewissenhaft auf das Rennen vor. Dabei simulieren sie sogar den Einlauf ins Aue-stadion. Unter Anleitung von Sportlehrer Johann Semenkin geht es nach einer Strecke durch Ihringshausen noch auf eine Schlussrunde auf dem Sportplatz. „Die Kinder puschen sich gegenseitig“, freut sich Semenkin. (srx)
4 von 5
Grundschüler in Ehlen Feuer und Flamme. Feuer gefangen haben die Dritt- und Viertklässler der Grundschule im Erlenhof in Ehlen. 2013 nahmen einige privat teil. Die Premiere 2014 begeisterte so, dass dieses Mal 20 Schüler starten, die sich in einer Lauf-AG vorbereiten. Diese organisieren Eltern. Wie die Lehrer Anja Steinbach und Florian Kraft werden sie beim Lauf dabei sein. Die Anmeldegebühren übernahm die Raiffeisen Waren GmbH. Insgesamt sponsert sie 500 Startplätze. (srx)
5 von 5
Sechs Ahnataler Läufer sind auch dabei. Die Grundschule Heckershausen mit ihren insgesamt 100 Schülern stellt wohl das kleinste Team aus dem Sportkreis. Mehrere Eltern um Heidrun Meye und Stephanie Dilcher organisieren für die sechs startenden Ahnataler Schüler zur Vorbereitung einen Lauftreff. Dabei geht es mal auf den Sportplatz, mal durch das Feld, erzählt Sportlehrerin Katja Heidelbach. Währenddessen freuen sich die Kinder aus unterschiedlichsten Gründen. „Bewegung macht Spaß“, sagt ein Mädchen, während ein Junge meint: „Da wird einem schön warm.“ (srx)

Er ist der Lauf im Lauf. Wie im vergangenen Jahr rechnen die Veranstalter um Winfried Aufenanger wieder mit mehr als 5000 Startern aus mehr als 100 Schulen der Stadt Kassel und der angrenzenden Landkreise.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Baku - Mit einer guten Leistung erfüllte das DFB-Team die Pflichtaufgabe gegen Aserbaidschan und konnte bleibt somit in …
Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan
06:30-Freiluft-Auftakt im Kasseler Auestadion

06:30-Freiluft-Auftakt im Kasseler Auestadion

06:30-Freiluft-Auftakt im Kasseler Auestadion