Wieder 10.000 Läufer erwartet

Marathon-Party: Sponsoren und Förderer trafen sich im historischen Messinghof

+

Drei Wochen vor dem EAM Kassel Marathon stimmten sich letzte Woche zahlreiche Sponsoren, Partner und Förderer auf Nordhessens größte Sportveranstaltung in diesem Jahr ein: den Marathon vom 14. bis 16. September.

Im historischen Messinghof, der 1679, im Auftrag von Landgraf Karl auf dem Gelände der ehemaligen Faustmühle in Bettenhausen errichtet wurde und in dem einst die Kupferplatten für die Herkulesfigur geschmiedet wurden, traf sich die große Marathon-Familie zum Sponsorenabend. 

Der Messinghof, jetzt im Besitz der Familie Glinicke und in den letzten Jahren renoviert, bot an diesem Sommerabend eine wunderschöne Kulisse für den Marathon-Countdown. Glinicke ist seit vielen Jahren Mobilitätspartner des Marathon und stellt den für die Veranstaltung benötigten Fuhrpark zur Verfügung. Außerdem stellt das Team im Königstor beim Marathon eine Wasserstelle und sorgt dort traditionell für Stimmung. 

Übrigens: Der Marathon-Kurs führt auch am Messinghof an der Leipziger Straße vorbei.

Lauf-Elite kommt: Hessische Meisterschaft im Halbmarathon in Kassel

Carsten Bachmann, Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Unternehmensleitung Glinicke, freute sich, die über 100 Gäste begrüßen zu können. "Hier ist ja die Wiege des Herkules", sagte er. Dieser habe für Kassel eine große Bedeutung. "Wir sind stolz darauf, dass wir die größte Sportveranstaltung in der Region schon so lange unterstützen."

(von links): EAM Geschäftsführer Georg von Meibom, Thorsten Rolf (Generali), Messinghof Event-Managerin Katja Bernhard, Gastgeber und Glinicke-Gesamtvertriebsleiter Carsten Bachmann und Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger.

Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger präsentierte die aktuellen Fakten rund um den EAM Kassel Marathon 2018. Er ist sich sicher, dass in diesem Jahr die 10.000er-Marke bei den Teilnehmern wieder geknackt wird. 

Zudem stellten sich neue und bewährte Sponsoren und Partner aus dem Netzwerk vor. Die Vorfreude auf die zwölfte Auflage vom 14. bis 16. September ist jedenfalls schon groß.

Anmeldungen noch günstiger bis zum 2. September

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.