Keine US Open für Japaner

Handverletzung: Auch Nishikori beendet Saison

+
Das Handgelenk spielt nicht mit: Kei Nishikori schlägt in diesem Jahr nicht mehr auf.

Kei Nishikori legt den Tennisschläger vorerst aus der Hand. Wegen einer Verletzung beendet der Japaner seine Saison vorzeitig und wird damit auch die US Open in New York verpassen.

Cincinnati - Tennisprofi Kei Nishikori hat als nächster Top-Ten-Spieler seine Saison vorzeitig beendet. Nach Novak Djokovic und Stan Wawrinka fällt auch der Weltranglisten-Neunte verletzt aus. Der 27 Jahre alte Japaner habe sich im Training eine Sehne des rechten Handgelenks gerissen, sagte sein Manager am Mittwoch dem Portal ESPN zufolge. Nishikori hatte bereits seine Teilnahme am Turnier in Cincinnati abgesagt, nun fällt er auch für die US Open aus. Dort erreichte er im Vorjahr das Halbfinale und verlor gegen Wawrinka.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.