WTA-Turnier

Kerber in Dubai im Halbfinale gegen Switolina

+
Angelique Kerber bejubelt ihren Sieg gegen Karolina Pliskova in Dubai. Foto: Kamran Jebreili

Dubai (dpa) - Angelique Kerber ist beim Tennis-Turnier in Dubai erneut ohne Satzverlust geblieben und hat das Halbfinale erreicht.

Die ehemalige Weltranglisten-Erste bezwang im Viertelfinale die Tschechin Karolina Pliskova 6:4, 6:3. Im neunten Duell, das 1:14 Stunden dauerte, konnte sich Kerber zum sechsten Mal durchsetzen.

"Ich habe heute ziemlich gut gespielt, das gute Service war der Schlüssel für das Match", meinte Kerber nach der Neuauflage des US-Open-Finales von 2016. "Ich habe viel mehr Selbstvertrauen als noch zu Beginn dieses Jahres, als ich tatsächlich noch keine Ahnung hatte, wo ich stand - ganz besonders nach dem letzten Jahr", erklärte die 30 Jahre alte Kielerin.

Kerber trifft im Kampf um den Einzug ins Endspiel auf die an Nummer eins gesetzte Titelverteidigerin Jelina Switolina aus der Ukraine. Kerber ist die einzige Deutsche im Feld der mit 2,623 Millionen Dollar dotierten WTA-Veranstaltung.

Turnier-Tableau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.