Bei Turnier in Stanford

Lisicki scheitert an "Tennis-Oma" (44)

Stanford - Vorjahresfinalistin Angelique Kerber hat ohne Probleme das Achtelfinale beim WTA-Turnier in Stanford erreicht. Die Weltranglisten-14. gewann ihre Erstrundenpartie gegen die Russin Daria Gawrilowa in 65 Minuten mit 6:1, 6:3. Für Sabine Lisicki gab's eine Pleite gegen eine "Tennis-Oma".

Angelique Kerber erreichte in Stanford locker das Achtelfinale.

Kerber bekommt es bei der mit 665 000 Dollar dotierten Tennis-Veranstaltung in der Runde der besten 16 mit der Kroatin Ana Konjuh zu tun. Zuvor waren bereits Andrea Petkovic und Mona Barthel ins Achtelfinale eingezogen und treffen dort nun aufeinander. Titelverteidigerin Serena Williams hatte ihren Start wegen Problemen am Ellenbogen abgesagt.

Sabine Lisicki scheiterte hingegen bereits in der ersten Runde. Die 25-jährige Berlinerin verlor gegen die 19 Jahre ältere Qualifikantin Kimiko Date-Krumm aus Japan in knapp zwei Stunden mit 6:1, 6:7 (4:7), 2:6.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.