DFB-Pokal: Bilder vom Spiel Baunatal gegen Bochum

KSV Baunatal : VfL BochumDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
1 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
2 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumTrainer Robin DuttDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
3 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumEinlaufkinderDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
4 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
5 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumTrainer Tobias NebeDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
6 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
7 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
8 von 70
nein
KSV Baunatal : VfL BochumTrainer Tobias Nebe, Dominik SchaumburgDFB Pokal 1. Hauptrunde im Baunataler ParkstadionFoto: Andreas Fischer
9 von 70
nein

Es war ein Festtag ohne Krönung, eine fantastische Leistung, der nur das traumhafte Ende fehlte. Fußball-Hessenligist KSV Baunatal hatte in der ersten Runde des DFB-Pokals eine Sensation vor Augen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.