KSV-Stürmer kann vier Wochen nicht spielen

Bänderriss: Comvalius fällt aus

Er ahnt schon Schlimmes: Sylvano Comvalius nach seiner Auswechslung in Hoffenheim. Foto: Hedler

Kassel. Hiobsbotschaft für den KSV Hessen: Mittelstürmer Sylvano Comvalius hat sich am Sonntag bei dem 2:2 in Hoffenheim einen Bänderriss im linken Fuß zugezogen und fällt mindestens vier Wochen aus. Das ist nicht nur Pech für den Ex-Dresdener, sondern auch für die gesamte Mannschaft, denn Comvalius war nach überstandener Knieverletzung wieder gut drauf.

Der lädierte Fuß wurde stabilisiert und braucht zunächst Ruhe. Comvalius sagt aber auch: „Ich will so schnell wie möglich mit der Reha beginnen.“ Trainer Matthias Mink wird seinen Stürmer zwar vermissen, blickt aber schon wieder nach vorn. „Sylvano wird uns fehlen, aber es wäre unrealistisch anzunehmen, dass immer alle Spieler fit sind. Nun müssen wir personell und vielleicht auch taktisch reagieren“, sagt der Löwen-Trainer.

Mink muss aber im Pokalspiel am Mittwoch ab 19 Uhr in Bad Vilbel nicht nur auf Comvalius, sondern auch auf Tobias Damm verzichten, der an einer Schulterverletzung leidet. (geb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.