Vertrag bis 2022 verlängert

Trotz Kreuzbandriss: Marco Dawid bleibt beim KSV Hessen

Fußball Regionalliga, KSV Hessen Kassel - TSV Eintracht Stadtallendorf, Auestadion; Bleibt ein Löwe: Mittelfeldspieler Marco Dawid, hier im Spiel gegen Stadtallendorf kurz vor seiner schweren Verletzung.
+
Bleibt ein Löwe: Mittelfeldspieler Marco Dawid, hier im Spiel gegen Stadtallendorf kurz vor seiner schweren Verletzung.

In guten wie in schlechten Zeiten setzen die Kasseler Löwen auf Vertrauen und Kontinuität: Der KSV Hessen hat den Vertrag mit Marco Dawid um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Er plant also mit dem 26-jährigen Mittelfeldspieler sowohl für die Regionalliga als auch für die Hessenliga.

Was gerade jetzt schon etwas Besonderes ist. Denn Dawid hat in der Partie gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf bei einem Foul eines Gegenspielers einen Kreuzband-riss erlitten und wird mindestens ein halbes Jahr lang ausfallen.

„Marco ist mit seiner Schnelligkeit immer brandgefährlich und ein fester Bestandteil unseres Teams. Jetzt muss er seine schwere Verletzung zunächst ausheilen. Wir freuen uns jetzt schon darauf, wenn er wieder zurückkommen wird“, erklärte Jörg Müller, der sportliche Leiter des KSV Hessen.

Marco Dawid ist der dienstälteste Spieler im Löwen-Rudel: Seit 2011 trug der gebürtige Kasseler in 200 Pflichtspielen das KSV-Trikot und erzielte 26 Tore.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.