Ehemaliger KSV-Trainer jetzt in der 3. Liga

Ex-KSV Trainer Uwe Wolf neuer Coach in Burghausen

Ex-KSV Trainer Uwe Wolf

Burghausen/Kassel. Fußball-Drittligist Wacker Burghausen hat Uwe Wolf als neuen Trainer verpflichtet. Er tritt die Nachfolge des vor einer Woche beurlaubten Georgi Donkow an und wird seine neue Mannschaft bereits am Samstag im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück betreuen.

Die Bayern liegen nach acht Spieltagen mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.

Wolf (46), ehemals Profi unter anderem in der Bundesliga beim 1. FC Nürnberg, erhielt bei Wacker einen Vertrag zunächst bis zum Ende der Saison. „Mit ihm haben wir einen Trainer nach Burghausen geholt, der bereits Erfahrungen im Bereich mit jungen Spielern gesammelt hat“, sagte Geschäftsführer Florian Hahn. Wolf hatte zuletzt den KSV Hessen Kassel in der Regionalliga trainiert (2012/2013). (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.