Fußball-Hessenliga

KSV Hessen gegen Neuhof 4:1 – Löwen klopfen jetzt ganz oben in der Tabelle an

+
Der KSV Hessen Kassel spielte sich am Samstag in Neuhof näher an die Tabellenspitze.

Der KSV Hessen Kassel klopft nach dem nächsten Sieg in der Fußball-Hessenliga plötzlich ganz oben an: Am Ende glich das 4:1 (1:0) beim SV Neuhof einem Pflichterfolg für die Löwen.

Doch erst kurz vor der Pause konnten die Löwen durch einen Strafstoß in Führung gehen. In Hälfte zwei war die Partie dann aber schnell gelaufen, denn beim Aufsteiger aus Neuhof ging auch nach dem zwischenzeitlichen 1:3 nichts mehr.

Kassel kam nur selten brandgefährlich vors Tor, weil Neuhof seine Sache defensiv gut machte. Dann stellte sich der SVN direkt vor der Pause aber nicht gut an, Adrian Bravo Sanchez nahm einen Kontakt im Strafraum dankend an und holte den Elfmeter zum 1:0 heraus, für das Sebastian Schmeer sorgte – zu einem für die Löwen psychologisch wichtigen Zeitpunkt. 

Nach der Pause lief es dann deutlich runder für den KSV

Marco Dawid sorgte mit einem Schuss aus 20 Metern für das 2:0, wenig später legte Alban Meha nach – und wie: Sehenswert zirkelte er einen Freistoß aus 21 Metern ins Eck. Spannung kam nach dem Neuhofer Treffer durch Joker Baris Özdemir dann auch nicht mehr auf, weil sich der SVN aufs Kontern beschränkte und Mahir Saglik – ebenfalls zwischenzeitlich eingewechselt – sich auch noch in die Torschützenliste eintragen durfte.

 Der KSV verbesserte sich damit auf 32 Punkte und liegt nur noch vier hinter dem Top-Duo, Neuhof steckt weiter tief im Abstiegskampf.

Tore: 0:1 Sebastian Schmeer (45., Foulelfmeter), 0:2 Marco Dawid (50.), 0:3 Alban Meha (52.), 1:3 Baris Özdemir (65.), 1:4 Mahir Saglik (88.)

Zuschauer: 350. (zgk)

Fußball-Hessenligist KSV Hessen Kassel hat am Montag eine friedliche Jahreshauptversammlung erlebt. Neben dem sportlichen Aufschwung sorgten dafür erfreuliche Nachrichten bei den Finanzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.