KSV Hessen holt Punkt in Trier

Trier/Kassel. Remis im letzten Auswärtsspiel der Saison: Drei Tage nach dem Gewinn des Hessenpokals kam der KSV Hessen Kassel am Samstagnachmittag zu einem 1:1 bei Eintracht Trier.

Die Mannschaft von Matthias Mink zeigte von Beginn an, dass sie unbedingt etwas Zählbares mit auf die weite Heimreise nehmen wollte und spielte sehr engagiert. Gute Chancen blieben aber ungenutzt, bis der eingewechselte Shqipon Bektasi in der 65. Minute nach einer Ecke von Tino Schulze das 0:1 markierte.

Nur zwei Minuten später nutzte Matti Fiedler aber eine Unsortiertheit in der KSV-Abwehr zum Ausgleich. In der Schlussphase war das Team von Matthias Mink dem zweiten Treffer wesentlich näher als die Eintracht. So rettete Triers Michael Dingels zehn Minuten vor Schluss im letzten Moment vor Mike Feigenspan.

KSV Hessen in Trier: Letztes Auswärtsspiel der Saison endet 1:1

Rubriklistenbild: © Hedler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.