1:2 - Löwen verlieren Test in Zwickau

Zwickau. Nach dem 0:0 im Testspiel gegen Leipzig gab es für den KSV Hessen Kassel heute eine Niederlage gegen den FSV Zwickau. Trainer Matthias Mink war dennoch zufrieden.

Mit 1:2 haben die Löwen am Samstagnachmittag ihren siebten Test verloren. Alle Tore fielen vor der Pause: In der 34. Minute gingen die Gastgeber aus Sachsen, die als Tabellenzweiter zuletzt in der Regionalliga Nordost nur knapp die Qualifikation für die Aufstiegsrunde verpasst hatten, durch einen Treffer von Sebastian Mai in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Marc-Philipp Zimmermann auf 2:0.

Nur eine Minute später erzielte Mike Feigenspan vor 362 Zuschauern  den Anschlusstreffer für die Löwen. Beim 1:2 blieb es dann auch.

Löwen-Trainer Matthias Mink, der in Halbzeit zwei acht Mal wechselte, war dennoch zufrieden: "Es war ein guter Test - wenn auch vom Ergebnis nicht befriedigend. Die Art und Weise, wie wir gespielt haben, war aber in Ordnung", sagte er im Anschluss an die Partie.

Die Aufstellung der Löwen: 

Rauhut - Perrey (62. Friedrich), Brill (75. Lemke), Welker, Giese (77. Najjar) - Schmik (75. Schulze), Evljuskin (50. Girth), Becker, Feigenspan (68. Dawid) - Damm (62. Bektashi), Comvalius (50. Pepic)

Von Reiner Tümmler

Lesen Sie auch:

- Für den KSV rückt der Ernstfall näher

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.