Dreimal in Folge nicht getroffen

KSV Hessen Kassel: Schmeer und die Sache mit den Elfmetern

+
Wer macht’s? Tobias Damm (Mitte) fragt Adrian Bravo Sanchez (rechts). Am Ende macht es Sebastian Schmeer.

Kassel. Es ist wie verhext: Dreimal trat Sebastian Schmeer in den vergangenen vier Partien der Fußball-Regionalliga für den KSV Hessen Kassel zum Elfmeter an. Dreimal fand der Ball nicht den Weg ins Tor.

Aber trotzdem sind die Versuche des KSV-Stürmers nicht wirklich negativ im Gedächtnis hängen geblieben. Das hat zwei Gründe.

Zum einen gewannen die Löwen trotz der verschossenen Strafstöße zwei der drei Partien - nur in Homburg kostete der Fehlschuss sonst wahrscheinlich sichere Punkte. Zum anderen waren alle drei Schüsse auch nicht wirklich schwach, Torwart oder Pfosten standen aber im Weg.

Beim 2:0-Erfolg am Dienstagabend in Wetzlar gegen Watzenborn-Steinberg trat Schmeer in der 13. Minute erneut an, nachdem Sascha Korb von Torwart Yannik Dauth gefoult worden war. „Wir haben gesagt, dass wir uns absprechen, falls wir einen Elfmeter bekommen. Basti hat gesagt, er haut das Ding rein. Also hat er geschossen“, sagt Kapitän Tobias Damm.

Gutes Vorhaben, aber wie zuvor gegen die Reserve von Kaiserslautern, als der Ball am rechten Pfosten landetet, und beim Auswärtsspiel in Homburg, als Torwart Niklas Jakusch den Schuss parierierte, ging der Ball eben nicht rein. Trainer Tobias Cramer macht ihm aber keinen Vorwurf: „Die Qualität, die er an den Tag legt - mental und physisch - das ist stark. Er übernimmt Verantwortung für die Mannschaft. “ Und der Coach hat - wie es sich gehört - auch schon an Lösungen gearbeitet, um es in Zukunft besser zu machen: „Ich setze mich ab jetzt mit auf die Spielberechtigungsliste und schieße die Elfer selbst“, sagt Cramer mit einem Augenwzinkern. Zweite Möglichkeit: „Wir stellen einen Antrag an die Regionalliga Südwest, dass wir in Zukunft keine Elfmeter mehr bekommen möchten.“

Gegen Watzenborn und Kaiserslautern hat es auch ohne Elfmetertor jeweils zu einem 2:0-Erfolg gereicht. Und Schmeer war trotzdem irgendwie beteiligt. Gegen Kaiserslautern nicht nur irgendwie, sondern ein bisschen mehr: Er erzielte beide Treffer. Am Dienstagabend in Wetzlar bereitete der 30-Jährige das 1:0 von Frederic Brill stark vor, indem er einen hohen Ball auf ihn ablegte.

Und Cramer will auch in Zukunft keinen neuen Schützen bestimmen. „Wir haben eine klare Hierarchie in der Mannschaft. Ich werde da nichts vorschreiben“, sagt er. Ins Training werden Schüsse aus elf Metern auch nicht aufgenommen: „Wir sind nicht mehr im Pokal. Das brauchen wir nicht“, sagt der Trainer.

Der Kapitän lässt aber durchblicken: „Ich gehe davon aus, dass den nächsten Elfer nicht Schmeer schießen wird. Egal, ob ich das dann bin oder jemand anderes aus unserem Team.“ Am Samstag könnte es schon wieder so weit sein. Dann tritt der KSV auswärts bei der Reserve von Hoffenheim ab (14 Uhr). Ob mit oder ohne Elfmetertor - drei Punkte würde der KSV gern wieder mitnehmen.

KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar

KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler
KSV Hessen Kassel siegt 2:0 in Wetzlar © Hedler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.