KSV Hessen: Testspiel in Baunatal endet 0:0

+

Baunatal. Die Generalprobe für die Hessenpokal-Partie am kommenden Wochenende in Eschborn endete für den Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel mit einem 0:0 im Derby beim KSV Baunatal.

Auf dem Kunstrasenplatz neben dem Parkstadion war der Hessenligist vor 300 Zuschauern allerdings die tonangebende Mannschaft, die durchaus als Sieger hätte vom Platz gehen können.

KSV Hessen: Testspiel in Baunatal endet 0:0

 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer
 © Fischer

Die Baunataler zeigten sich spielerisch stärker als die Löwen, waren kombinationssicherer und hatten auch ein Plus an klaren Torchancen. Vor allem Jarek Matys, der zweimal freistehend verzog (28. und 49.) hätte gegen seinen Ex-Klub treffen können.

Die beste Möglichkeit für den Regionalligisten vergab Enrico Gaede (59.). Das Fazit von KSV-Trainer Uwe Wolf: „Mit Blick auf Eschborn war das ein richtig guter Test. Aber wir müssen noch eine Schippe drauflegen.“ (frz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.