1. Startseite
  2. Sport
  3. KSV Hessen Kassel

KSV Hessen verliert Testspiel gegen Sportfreunde Siegen mit 1:2

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kassel. Matthias Mink hat sein Trainer-Debüt an der Seitenlinie des KSV Hessen verloren. Trotz eines soliden Auftritts seines Teams stand am Ende eine 1:2 (1:1)-Niederlage im Testspiel gegen die Sportfreunde Siegen.

Nach seiner Premiere bescheinigte der neue Löwen-Coach seinem Team eine ordentliche Leistung: „Ich lerne die Mannschaft immer besser kennen und habe heute gesehen, welche Abläufe noch nicht passen. Gleichzeitig waren aber alle Spieler sehr bemüht und mit viel

Lesen Sie auch

-KSV: Trainer Mink nicht zufrieden mit der Ausdauer der Löwen

Willen und Einsatz bei der Sache“, sagte der 46-Jährige nach dem 1:2 gegen den West-Regionalligisten.

Vor 100 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz gab es einige Dinge, die Mut machten. Die Rückkehr von Enrico Gaede auf die Sechserposition etwa. Oder die engagierte Leistung von Sebastian Schmeer, der das zwischenzeitliche 1:1 von Gabriel Gallus vorbereitete. Oder auch Testspieler Jeff Gyasi von Wehen Wiesbaden, der zwar die Flanke vor dem 0:1 nicht verhindern konnte, trotzdem aber eine Alternative für die Innenverteidigung darstellen könnte. In der zweiten Halbzeit ließ Mink dann nahezu komplett rotieren, unter anderem kamen Adrian Boness und David Müller aus der Reserve zum Einsatz. Trotz des 1:2 in der 83. Minute sorgte der Auftritt der Löwen aber insgesamt für Hoffnung, was die Restrunde angeht.

Bilder vom Spiel

KSV Hessen: Schlöffel - Sauer (46. Dawid), Rahn, Gyasi (46. Wachowski), Marz (46. Meuser) - Gaede (46. David Müller), Becker - Schmeer (46. Boness), Gallus (46. Andrijanic), Mayer (46. Dieck) - Damm SR: Loschke (BC Sport) - Z: 100 Tore: 0:1 Bouadoud (29.), 1:1 Gallus (33.), 1:2 May (83.).

Auch interessant

Kommentare