Hessenpokal: Finale im Auestadion

Kassel. Es ist entschieden: Das Finale des Fußball-Hessenpokals zwischen Regionalligist KSV Hessen und Verbandsligist VfB Gießen findet im Kasseler Auestadion statt.

Nach dem Sieg am Mittwochabend gegen Wehen Wiesbaden gab es am Donnerstag die nächste positive Nachricht für Anhänger des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel. Das Finale des Hessenpokals gegen den VfB Gießen am 13. Mai findet nämlich im Kasseler Auestadion statt und nicht – wie ursprünglich geplant – in der Wiesbadener Brita-Arena. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Mit einem Sieg gegen Gießen kann der KSV dann das erste Mal nach 1961 den Hessenpokal holen. Zudem wären die Löwen erst mal nach 2011 wieder für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert. Garantierte Einnahme: etwas mehr als 100.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.