HNA-Aktion: 30 Einlaufkinder für KSV-Spiel gegen Fulda gesucht

Einlaufen mit den Großen: Die HNA sucht 30 Kinder, die mit den Spielern des KSV Hessen auf den Platz laufen. Foto: Joachim Hofmeister

Kassel. Für junge Fußballfans gibt es die Chance, einmal mit den Großen auf dem Platz zu stehen. Die HNA sucht 30 Kinder für die Eskorte des KSV Hessen im Spiel gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.

Die Mannschaften treten am Samstag, 13. Oktober, ab 14 Uhr im Kasseler Auestadion gegeneinander an.

Treffpunkt ist ab 11.30 Uhr im Pressedruckzentrum, Frankfurter Straße 168. Um beim Einlaufen kleidungstechnisch zu den Fußballern zu passen, bekommen die Kinder ein Eskort-Shirt und eine Geschenketasche mit einigen tollen Überraschungen – alles, was so auf dem Fußballplatz wichtig ist. Bevor es ins Aue-stadion geht, können die jungen Fans im HNA-Gebäude Bilder mit KSV-Maskottchen Totti in einer Fotobox machen.

Bewerbung per Mail

Wer Lust hat sich zu bewerben, schickt einfach eine Mail an meinehna@hna.de. Die sollte folgende Informationen enthalten: Name, Adresse und Telefonnummer der Eltern sowie den Namen und das Alter des Kindes. Anmeldeschluss ist Dienstag, 18. September.

Außerdem wichtig zu wissen: Während des Einlaufens werden Fotografen Bilder von den Kindern und den Spielern schießen. Die Gewinner werden bis Donnerstag, 20. September, telefonisch und schriftlich benachrichtigt und bekommen dann weitere Informationen zum Ablauf des Tages. (neu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.