Formale Bedingungen gegeben 

KSV Hessen erhält Lizenz für Regionalliga, Samstag gegen Hadamar 

+
Unterstützen sie bald wieder in der Regionalliga? Der KSV Hessen hat die Lizenz für die vierthöchste Spielklasse erhalten. 

Der KSV Hessen Kassel empfängt in der Fußball-Hessenliga am Samstag ab 14 Uhr Hadamar zum Spitzenspiel des Zweiten gegen den Vierten.

Gute Nachrichten gab es schon einen Tag vorher: Der Klub hat die Lizenz für die Regionalliga erhalten.

KSV-Trainer Tobias Cramer muss in der wichtigen Partie gegen die formstarken Mittelhessen auf Ingmar Merle und Mahir Saglik verzichten. Merle wurde ein Bluterguss entfernt. Der 29-Jährige wird mindestens zwei Wochen fehlen. Saglik fällt nach seiner Gelb-Roten Karte in der Partie gegen Baunatal aus.

Einem möglichen Aufstieg über die Relegation steht nun auch formal nichts mehr im Weg. Am Freitag erteilte die Regionalliga Südwest dem Klub die Lizenz für die kommende Saison in der vierthöchsten Spielklasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.