1. Startseite
  2. Sport
  3. KSV Hessen Kassel

KSV: Seck nun auch Co-Trainer, Dierßen verletzt

Erstellt:

Von: Torsten Kohlhaase

Kommentare

Fabian Seck Neu im KSV-Trainerteam
Fabian Seck ist neu im KSV-Trainerteam © Privat

Der KSV Hessen Kassel hat sich an der Seitenlinie verstärkt: Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wird Fabian Seck, der bereits seit Beginn des Jahres für die Datenanalyse bei den Löwen zuständig war, nun auch als Co-Trainer den Fußball-Regionalligisten unterstützen.

„Ich sehe die neue Aufgabe als tolle sportliche Herausforderung an, die ich mit großer Leidenschaft angehen werde. Ich freue mich, dem Trainerteam des KSV Hessen Kassel nun anzugehören“, wird der 28-Jährige in einer Pressemitteilung zitiert. Seck soll das Trainerteam künftig in den Bereichen der Taktikschulung und des Individualtrainings unterstützen. „Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass die Mannschaft sich kontinuierlich weiterentwickelt und noch erfolgreicher Fußball spielt als in der Vorsaison“, sagt der neue Co-Trainer.

Seck hat bis 2021 für den 1. FC Schwalmstadt und war in der vergangenen Saison als Abwehrspieler für Hessenligist Eintracht Stadtallendorf tätig gewesen. Er ist B-Lizenz-Inhaber und macht gerade das Spielanalyse-Zertifikat an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Der hauptberufliche Lehrer ist zudem Juniorenregionalauswahltrainer in Kassel.

Eine schlechte Nachricht gab es hingegen aus der Mannschaft. „Tim Dierßen hat sich im Training einen Kreuzbandriss zugezogen. Das ist für ihn und für uns natürlich richtig bitter“, sagte KSV-Trainer Tobias Damm, der sich auf eine lange Ausfallzeit einrichtet.

Auch interessant

Kommentare