Kein schönes Spiel

KSV Hessen siegt 1:0 in Saarbrücken - Bektashi schießt Tor des Tages

Erzielte das goldene Tor: Shqipon Bektashi Archivfoto: Hedler/nh

Saarbrücken. Schön war es nicht, was der KSV Hessen im Auswärtsspiel der Fußball-Regionalliga Südwest zeigte. Doch der Tabellenfünfte aus Nordhessen erzielte den sechsten Saisonsieg. Beim Schlusslicht SV Saar 05 Saarbrücken gelang den Löwen ein 1:0 (0:0)-Erfolg.

Das Tor des Tages markierte Shqipon Bektashi – wer sonst? Der Stürmer, der nach Sperre genauso wie Sylvano Comvalius in der Startelf stand, war nach einem weiten Abschlag von Torwart Kevin Rauhut zur Stelle und traf nach Stellungsfehler von Saarbrückens Johannes Britz per klugem Heber (53.) zum 1:0.

„Das war ingesamt zu wenig von uns. Wir haben einen Arbeitssieg erzielt“, kommentierte Kassels Trainer Matthias Mink den Auftritt seiner Elf vor 250 Zuschauern im Ludwigsparkstadion. In einer niveauarmen Partie, in der auch der Neuling passend zur Tabellensituation wenig zu Wege brachte, hatten die Gäste sogar noch Glück, dass sie in der Nachspielzeit nicht noch den Ausgleich kassierten. Zwar hatte die Heimelf nach der Ampelkarte gegen Felix Dausend aus der 77. Minute nur noch zehn Akteure auf dem Feld, kam aber kurz vor Ende noch zu einer Freistoß-Gelegenheit. Den Ball von Christian Eggert parierte aber Rauhut prächtig und sicherte damit seinem Team die drei Punkte. (bf/bjm)

• Saar Saabrücken: Adam - D. Engel, Britz, Gornik, Anton (64. Krauß) - Cissé (81. Heid), Eggert, Seibert, Simon (81. Dahler) - Hertel, Dausend

• KSV Hessen: Rauhut - Schmik, Welker, Giese, Lorenzoni - Brill - Becker (86. Evljuskin), Pepic (90. Perrey) - Bektashi, Comvalius (84. Feigenspan), Damm SR: Kimmeyer (Palmbach) - Z: 250 Tor: 0:1 Bektashi (55.) Gelb-Rote Karte: Dausend (77. Foulspiel)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.