Mittelfedlspieler bleibt ein Löw

KSV Hessen verlängert mit Lukas Iksal

Lukas Iksal.
+
Lukas Iksal.

Mittelfeldspieler Lukas Iksal hat seinen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel um zwei Jahre bis 2023 verlängert.

Kassel – Das teilte der Klub per Pressemitteilung mit. Der neue Kontrakt des 26-Jährigen ist für die vierte und die Hessenliga gültig.

Iksal wechselte 2018 vom FSC Lohfelden zurück zu den Löwen. 2016 hatte er den umgekehrten Weg genommen. 2019 gelang ihm dann der Durchbruch in der ersten Mannschaft. In der Hessenliga war er fester Bestandteil der Mannschaft, der als Zweiter den Sprung in die Regionalliga gelang. Von 22 Spielen stand er 19 Mal auf dem Platz, dabei erzielte er fünf Tore und bereitete zudem fünf Treffer vor. Auch nach dem Aufstieg ist der 26-Jährige fester Bestandteil des Teams. Lediglich beim 1:3 gegen Walldorf bekam Iksal keine Einsatzzeit. Vier Tore und zwei Vorlagen stehen in der Statistik des unermüdlichen Läufers nach 14 Partien.

„Ich freue mich gerade in dieser Zeit über das entgegengebrachte Vertrauen des Vereins und werde versuchen, die Mannschaft beim Erreichen unserer Ziele bestmöglich zu unterstützen“, sagt Iksal. (Maximilian Bülau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.