Friedrich und Damm bleiben

Verträge verlängert: KSV Hessen Kassel baut auf Co-Trainer und Teammanager

+
Co-Trainer Tobias Damm (l.) und Teammanager Steffen Friedrich verlängern.

Fußball-Hessenligist KSV Hessen Kassel hat die Verträge mit Teammanager Steffen Friedrich und Co-Trainer Tobias Damm verlängert.  

Sie waren schon als Spieler gemeinsam beim KSV Hessen. Vor vier Jahren gab Steffen Friedrich der Deckung der Löwen Sicherheit, und Tobias Damm wirbelte im Sturm des damaligen Fußball-Regionalligisten. Mittlerweile sind sie in anderer Funktion für den KSV tätig – und werden es auch noch weit bis in das Jahr 2021 sein. Denn Friedrich und Damm unterschrieben neue Arbeitspapiere beim Hessenligisten.

Der 24-jährige Friedrich fungiert seit 2016 als Teammanager. Sein neuer Vertrag, der zeitlich an sein Studium im Bereich Sportmanagement gekoppelt ist, gilt bis zum 30. September 2021. Nun wird Friedrich 20 Stunden pro Woche an der Internationalen Berufsakademie (IBA) Kassel büffeln, weitere 20 Stunden arbeitet er für den Verein. Wegen großer gesundheitlicher Probleme hatte er dem KSV 2018 kaum zur Verfügung gestanden. „Ich bin froh, dass es mir besser geht“, wird Friedrich in einer Pressemitteilung des Klubs zitiert.

Beim KSV Hessen wird er laut Michael Krannich im Bereich der Organisation und Verwaltung aktiv werden. „Hierbei nehmen wir natürlich Rücksicht auf seine Gesundheit. Alles Schritt für Schritt“, sagt der Geschäftsführer der Löwen.

Zwar wird Cheftrainer Tobias Cramer wie bereits berichtet den KSV verlassen, sein Assistent Damm bleibt aber für weitere zwei Spielzeiten. Diesen Posten hat der aus Falkenberg im Schwalm-Eder-Kreis stammende Ex-Profi schon seit dem Ende seiner aktiven Karriere 2017 inne.

„Ich habe seitdem gemerkt, dass mir diese Aufgabe unglaublich viel Spaß macht“, stellt Damm klar. Deswegen hat er sich auch entschlossen, den Trainer-Lehrgang für die B-Lizenz zu machen.

Während seiner Profi-Laufbahn war Damm unter anderem für Mainz 05 und den Wuppertaler SV auf Torejagd gegangen. In dieser Saison half der 35-Jährige bereits in der Reserve der Löwen aus. Bei einem Hessenligaspiel rückte Damm in diesem Spieljahr sogar mangels personeller Alternativen ins Aufgebot, kam aber dann nicht zum Einsatz.

Hessenliga: Spieltag und Tabelle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.