Traditionelle Veranstaltung der HNA-Sportredaktion

Hier können Sie Löwen löchern: Lesertreff mit dem KSV im Düsseldorfer Hof

So war es 2016: KSV-Trainer Tobias Cramer stand beim HNA-Lesertreff Rede und Antwort. Foto:  Schachtschneider/nh

Kassel. Es ist wieder soweit: Am kommenden Dienstag, 25. Juli, wird es wieder einen HNA-Lesertreff mit dem KSV Hessen im Düsseldorfer Hof geben.

Los geht es mit der traditionellen Veranstaltung um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Neben Vorstandsmitglied Jens Rose und Trainer Tobias Cramer, der im vergangenen Jahr bereits dabei war, werden sich Frederic Brill, Neuzugang Sebastian Szimayer und Nachwuchstalent Brian Schwechel den Fragen der Redakteure Frank Ziemke und Florian Hagemann stellen.

Neben Themen zur wirtschaftlichen und sportlichen Situation des Fußball-Regionalligisten wird es auch ein Video geben, das den neuen Kader des KSV vorstellt. Zudem haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Gelegenheit, Fragen zu stellen und an der Diskussion teilzunehmen. Sollten Sie vorab schon Fragen für den Lesertreff haben, können Sie diese per E-Mail an sportredaktion@hna.de schicken.

Heute Testspiel in Verl

Seit gestern befinden sich die Löwen übrigens im Trainingslager in Willingen. Und heute steht bereits der nächste Test auf dem Programm. Ab 18 Uhr steht der KSV Hessen im Test zweier Regionalligisten beim SC Verl auf dem Prüfstand. (tor)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.