KSV auf Suche nach Termin für Pokalspiel

Mitte März gegen Wehen?

Kassel. Nach dem Erfolg im Pokal gegen den Hessenligisten Eschborn und der Qualifikation für das Viertelfinale hatten die Spieler des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel gestern erst einmal trainingsfrei. Ab heute dann ist der Blick auf das Spiel bei der Reserve von Greuther Fürth gerichtet, das am kommenden Samstag um 14 Uhr angepfiffen wird. Es ist zugleich der Start in den Rest der Regionalliga-Rückrunde.

Unterdessen sucht der Verein nach einem Termin für die Austragung des Pokal-Viertelfinals gegen den SV Wehen Wiesbaden. Vorschläge hat der KSV dem Drittligisten schon unterbreitet, jetzt muss sich der Gast noch äußern. Am liebsten würden die Löwen am Mittwoch, 14. März, im Kasseler Auestadion antreten.

Sollte der KSV das Halbfinale erreichen, trifft er auf den Sieger der Begegnung zwischen Kickers Offenbach und Darmstadt 98, die bereits heute in Offenbach ab 19 Uhr ausgetragen wird. Kassel hätte dann auf alle Fälle wieder Heimrecht. (hag)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.