Nach Verabschiedung im Juni

Nun doch: Alexander Mißbach bleibt beim KSV Hessen

Alexander Mißbach.
+
Alexander Mißbach.

Anfang Juni wurde er verabschiedet, nun bleibt er doch ein Löwe: Verteidiger Alexander Mißbach hat einen Einjahresvertrag beim Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel unterschrieben.

Kassel – Der 28-Jährige war eigentlich schon als Abgang verkündet worden, nun haben sich beide Parteien aber doch auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt.

„Ich freue mich sehr, dass wir doch noch einen gemeinsamen Weg entwickeln konnten. Ich habe mich privat umstrukturiert und dazu entschlossen, beruflich weiterhin in Nordhessen zu bleiben. Nach intensiven Gesprächen haben wir jetzt eine gute Lösung gefunden“, wird Mißbach in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert.

„Nach dem ersten Angebot im März war es schwierig, Alex in Kassel zu halten. Der finanzielle Einschnitt im Gehaltsgefüge ist groß, sodass zunächst keine Einigung erzielt werden konnte. Sportlich waren wir mit Alex sehr zufrieden in der abgelaufenen Saison“, äußert sich die Sportliche Leitung um Jörg Müller und Steffen Friedrich. (Maximilian Bülau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.