1. Startseite
  2. Sport
  3. KSV Hessen Kassel

KSV triumphiert nach Flothos Tor mit 1:0 in Offenbach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Torsten Kohlhaase

Kommentare

Symbolbild Liveticker
HNA-Liveticker © HNA

Der KSV Hessen Kassel ist heute in Offenbach zu Gast. Hier finden Sie ab 14 Uhr den Liveticker der Regionalliga-Partie.

Kickers Offenbach - KSV Hessen Kassel 0:1 (0:0)

1. Halbzeit2. Halbzeit
Offenbach00
Kassel01

+++ Ticker aktualisieren +++

+++ Und damit wir uns aus dem Stadion am Bieberer Berg und wünschen mit diesem tollen Erfolg der Löwen noch einen schönen restlichen Sonntag.

+++ Moritz Flotho sorgt dafür, dass der KSV nun mit seinen Fans ausgelassen feiern kann. Auswärtssieg, Auswärtssieg skandieren sie.

+++ Und das Spiel ist aus: Der KSV gewinnt sensationell mit 1:0 in Offenbach und feiert nach fast sechs Jahren endlich wieder einen Sieg im Hessenderby.

+++ Jede Sekunde müsste es den Abpfiff geben.

+++ Zunker steht wieder, es kann weitergehen. Aber wie lange läuft dieses Hessenderby noch?

+++ David Richter steht nun im Offenbacher Tor. Auf der anderen Seite wird Zunker im Strafraum angegangen und muss ebenfalls behandelt werden.

+++ Flauder wird vom Rettungsdienst auf einer Trage vom Platz gebracht. Er winkt ins Publikum und signalisiert, dass es ihm gutgeht.

+++ Vesco bedient Iksal, der an Torwart Flauder scheitert. Und der Keeperr scheint sich ganz übel verletzt haben, nachdem er mit dem eigenen Mann zusammengeprallt war. Mutmaßlich hat er sich schwer am Bein verletzt.

+++ Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Jetzt heißt es nochmal Daumen drücken für die Löwen.

+++ Freistoß für den KSV aus halblinker Position. Najjar zieht ihn direkt aufs Tor, Torwart Flauder lenkt den Ball über die Latte. Der Eckball bringt nichts mehr ein.

+++ Durna hat aus der Ferne das 2:0 auf dem Fuß, aber Flauder pariert. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

+++ Zunker packt auch beim nächsten Kopfball nach einer Ecke zu.

+++ Eine Flanke nach der anderen fliegt in den Kasseler Strafraum.

+++ Noch fünf Minuten regulär auf der Uhr, ist das verdammt spannend hier.

+++ Nächste Gelbe Karte, Starostzik hatte einen Offenbacher Angriff unterbunden.

+++ Wenn der KSV hier heute gewinnen würde, wäre es der erste Sieg gegen Offenbach seit 2016. Damals siegten die Löwen zu Hause mit 1:0 nach einem Tor von Sebastian Schmeer.

+++ Riesenchance für Vesco nach einem Freistoß, doch sein Schuss wird kurz vor der Linie geklärt. Das hätte das 2:0 sein können.

+++ Die Ecke bringt nichts ein, jetzt gibt es Gelb für Ramaj.

+++ Nächste Ecke für die Offenbacher, der KSV wirft jetzt hier alles rein.

+++ Natürlich waren die Offenbacher über weite Strecken überlegen, aber vor dem Tor meist eben nicht zwingend genug. Und die Löwen haben es bis hierher auch extrem clever gemacht und geduldig auf ihre Chance gewartet.

+++ Noch eine Viertelstunde müssen die Löwen durchhalten, und schon gibt es die nächste Gelbe Karte gegen Frederic Brill.

+++ Doppelwechsel beim KSV: Iksal und Mogge und kommen für Flotho und Döringer. Wir schreiben die 74. Minute.

+++ 71. Minute: Durna bekommt den Ball in die Gasse, ist kurz vor Offenbachs Torwart Flauder am Ball, der noch pariert. Aber dahinter steht Flotho, der den Ball ohne Gegenwehr ins leere Tor schiebt. Unfassbar, der KSV führt hier in Offenbach mit 1:0.

+++ Toooooooooooooooooor für den KSV.

+++ Da war Döringer wieder fast durch, doch er stand im Abseits. Weil er danach den Ball ins Tor schießt, sieht er Gelb.

+++ Da war sie, die halbe Möglichkeit von Döringer, doch sein Schüss wird zu einem Schüsschen, weil noch ein Offenbacher blockt.

+++ Knapp 70 Minuten sind jetzt gespielt, der KSV musste in den letzten Minuten einige gefährliche Situationen überstehen und atmet gerade etwas durch.

+++ 5824 Zuschauer sind heute im Stadion, eine echt bemerkenswerte Kulisse.

+++ Nächste dicke Chance für Offenbach: Bozic verpasst die Direktabnahme im Zentrum völlig frei.

+++ Klar, dass OFC-Trainer Sreto Ristic hier nicht zufrieden ist und weitere Offensiv-Power einwechselt. Der KSV ist also gewarnt, vor allem Hosiner hat natürlich für die Regionalliga ausreichend höherklassige Erfahrung.

+++ Beim KSV kommen Vesco und Durna für Merle und Stendera.

+++ Die nächsten beiden Wechsel der Kickers: Hosiner und Hermes kommen in der 63. Minute für Firat und Bojaj.

+++ Jetzt fordern die KSV-Fans einen Handelfmeter, Flotho hatte Okungbowa angeschossen.

+++ Der Schiedsrichter versucht, die hitziger gewordene Stimmung etwas zu beruhigen.

+++ Jetzt gibt es dann auch Gelbe Karten: Nils Stendera sieht sie auf Kasseler Seite, Tunay Deniz auf Seiten der Offenbacher.

+++ Wieder fordern die OFC-Fans ein Foul an Bozic, der liegen bleibt und sich ans Gesicht fasst. Jetzt gibt es auch eine Rudelbildung.

+++ Das war die beste Chance der Offenbacher in der 57. Minute. Tuma hatte über links vorbereitet, und Firat in der Mitte abgeschlossen. Sein Schuss ging nur knapp am linken Pfosten vorbei.

+++ Jetzt fordern die Offenbacher Fans einen Elfmeter, aber Videobeweis gibt es trotz dieses modernen Stadions auch hier nicht.

+++ Bislang ist der Schiedsrichter übrigens ohne eine Gelbe Karte ausgekommen.

+++ Der KSV hat jetzt etwas mehr Platz zum Kontern, weil Offenbach mehr Risiko geht. Aber noch können es die Löwen nicht nutzen.

+++ Endlich mal wieder ein Abschluss der Löwen, nach einem tollen Vortrag über rechts. Doch Döringer schießt viel zu hoch.

+++ Die Löwen sind nun noch weiter aufgerückt, verteidigen oft schon an der Mittellinie.

+++ Offenbach macht gleich wieder Druck. Aber der KSV ist jetzt besser vorbereitet.

+++ Wechsel bei Offenbach: Okungbowa kommt für Fetsch. Und das Spiel läuft wieder.

+++ Die Mannschaften kommen zurück aufs Feld, gleich geht es weiter.

+++ Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Und der Schiri pfeift pünktlich ab. Mit 0:0 geht es in die Pause, wir melden uns zu Beginnd der zweiten Hälfte wieder.

+++ Noch zwei Minuten, Flotho war gerade auf dem Weg zum Tor, aber ein Foul im Strafraum machte die Chance zunichte.

+++ Najjar arbeitet auch nach hinten vieles weg, gerade klärt er vor dem heraneilenden Marcos den Ball ins Aus.

+++ Noch fünf Minuten sind zu spielen. Wenn die Löwen mit einem 0:0 in die Kabine gehen, ist das sicher nicht das Schlechteste. Die Fans der Offenbacher um uns herum sind ziemlich unzufrieden.

+++ Zunker faustet den Ball weg, und fast hätte Döringer einen erfolgsversprechenden Konter gestartet. Aber er wird im letzten Moment noch daran gehindert.

+++ Wieder hat es Tuma auf der linken Seite der Offenbacher erwischt, wieder gibt es Freistoß. Der kommt gut, aber der KSV klärt zur Ecke.

+++ Merle versucht den Fallrückzieher auf Höhe des Elfmeterpunktes, aber er trifft den Ball nicht richtig.

+++ Dieser Freistoß von Deniz war richtig gut, doch Fetsch kommt am langen Pfosten mit dem Kopf nicht ganz dran. Dass hätte die Führung sein können.

+++ Nächstes Foul von Mißbach auf Höhe der Mittellinie, diesmal war Tuma der Leidtragende.

+++ Halbe Stunde gespielt, wieder setzt sich Najjar durch, wieder ist in der Mitte kein Abnehmer. Auch wenn Offenbach weiter das optische Übergewicht hat, die Löwen sind jetzt eng dran und lassen kaum etwas zu.

+++ Zunker hat den Ball, Abseits ist zudem angezeigt.

+++ Mißbach weiß sich nur mit einem Foul zu helfen, Freistoß für die Gastgeber aus halblinker Position.

+++ Im Mittelfeld verliert der KSV aber weiterhin zu viele Bälle.

+++ Jetzt läuft auch der KSV mal früher an, und unter Druck macht es Offenbach auch nicht sonderlich gut. Immer wieder kommt Najjar mit Flanken durch, aber dann fehlt ein Abnehmer.

+++ Gut für den KSV ist, dass die Offenbacher im Angriff ihre Präzision noch vermissen lassen. Sie kommen zwar schnell vors Tor von Zunker, dann aber fehlt der letzte Schritt.

+++ Über rechts spielt sich der KSV immer wier gut nach vorn, nur der Pass ins Zentrum ist meist zugestellt.

+++ 20 Minuten sind gespielt, Offenbach hat hier klar das spielerische und optische Übergewicht, aber der KSV fing sich nach dem anfänglichen Angriffswirbel der Gastgeber.

+++ Wieder ein Vorstoß über rechts von Najjar, doch dessen Ball auf Flotho ist ein bisschen zu lang. Najjar hat die Schienbeinschoner übrigens zu Hause gelassen und trägt die Stutzen lässig auf halber Höhe.

+++ Deniz kommt zum Kopfball, der aber im Zentrum noch abgeblockt wird.

+++ Nennhuber klärt zur nächsten Offenbacher Ecke.

+++ Merle versucht es nochmal im Strafraum mit einem Drehschuss, aber er ist zu sehr in Bedrängnis.

+++ Das war knapp. Zunker lässt sich beim Rückpass Zeit und Bozic blockt den Ball. Das ist gerade nochmal gutgegangen.

+++ Jetzt Freistoß für die Kickers aus halbrechter Position, aber doch ordentlich weit weg vom KSV-Tor. Und Zunker pariert ohne Mühe.

+++ Zehn Minuten sind gespielt, der KSV hat seine Ordnung gefunden.

+++ KSV-Kapitän Frederic Brill trägt heute eine Kapitänsbinde in den Farben der Ukraine.

+++ Der KSV ist jetzt nach acht Minuten etwas besser drin, aber der OFC lauert auf jeden Ballverlust und presst sehr aggressiv.

+++ Bitterer Fehlpass von Mißbach, aber Tuma wird noch von Starostzik im letzten Moment im Strafraum abgedrängt.

+++ Vogelwilder Beginn, diesmal ist der KSV mal im gegnerischen Strafraum, Merle verzieht per Seitfallzieher nach Flanke von Najjar.

+++ Ein Angriff nach dem anderen rollt aufs KSV-Tor. Diesmal verpasst Bozic eine Tuma-Flanke.

+++ Ball kommt rein, Zunker pariert, aber der Schiri hat ein Stoßen gesehen.

+++ Firat wieder über rechts, erste Ecke der Offenbacher.

+++ Es ist ein nervöser Beginn der Löwen, die gleich mächtig unter Druck sind.

+++ Erster Angriff der Offenbacher über rechts, aber der Kopfball von Tuma geht übers Tor.

+++ Das Spiel läuft.

+++ Nach einer Schweigeminute wird die Partie gleich angepfiffen.

+++ Den Ball trägt ein Elfjähriger OFC-Fan aus der Ukraine aufs Feld, der nach 30 Stunden Busfahrt in Offenbach angekommen ist.

+++ Jetzt kommen die Mannschaften aufs Feld. Der KSV spielt ganz in schwarz, die Kickers in rot und weiß.

+++ Der Klassiker „Time“ von Pink Floyd deutet darauf hin, dass die Teams gleich rauskommen.

+++ Wir warten auf die Mannschaften.

+++ Noch fünf Minuten, dann steigt hier das Hessenderby. Gerade läuft You‘ll never walk alone, die Kulisse ist für Regionalliga-Verhältnisse bestens. Fast die komplette Gegentribüne ist voll.

+++ Etwa 150 Anhänger der Löwen haben den Weg nach Offenbach gefunden, um ihr Team bei dieser schweren Auswärtsaufgabe zu unterstützen.

+++ Schiedsrichter ist Felix Prigan aus Esslingen.

+++ Offenbach stellt folgende Elf dagegen: Flauder - Milde, Zieleniecki, Breitenbach, Marcos - Deniz - Firat, Fetsch, Bojaj, Tuma - Bozic. Auf der Bank sitzen Richter, Andacic, Hosiner, Hermes, Ramaj, Zengin, Okungbowa, Mesanovic, Stark.

+++ Und hier kommt die Aufstellung des KSV: Zunker - Starostzik, Nennhuber, Mißbach - Najjar, Dierßen, Brill, Stendera, Merle - Flotho, Döringer. Auf der Bank sitzen Schunke, Mogge, Fischer, Durna, Vesco, Mustapic, Stegmann, Dawid und Iksal. Springfeld ist nicht dabei.

+++ Gerade stellen sich zwei Boxer im Mittelkreis vor, die am 21. Mai um die Junioren-Weltmeisterschaft kämpfen. Kai Ebel und Nino de Angelo werden dann auch vor Ort sein. Interessant, was in Offenbach so alles geboten wird.

+++ Neben dem sonnigen Wetter ist die zweite gute Nachricht, dass bereits zahlreiche Fans im Stadion sind. Mehrere tausend Anhänger werden heute hier erwartet, rund um das Stadion war es nach vielen Monaten der Entbehrung wieder ein klasse Bild.

+++ Es ist heute am 26. Spieltag das Duell des Achten gegen den Vierten. Beide Mannschaften trennen allerdings satte 14 Punkte in der Tabelle.

+++ Um 14 Uhr beginnt das Duell zwischen den Kickers Offenbach und dem KSV Hessen Kassel bei bestem Fußballwetter. Es ist kalt, aber die Sonne wärmt schon ganz gut auf, am Himmel ist kaum eine einzige Wolke.

+++ Hallo und herzlich willkommen aus dem Stadion am Bieberer Berg zum Hessenderby der Fußball-Regionalliga Südwest.

Auch interessant

Kommentare