Weiter Ansturm auf Tickets

KSV Hessen gegen Hannover: Haupttribüne ist schon voll

So wie der erste Vorverkaufstag geendet hatte, begann der zweite. Der große Ansturm auf Karten für das Spiel des KSV Hessen gegen Hannover 96 am 9. August hielt an.

Wieder bildete sich eine Schlange vor der Geschäftsstelle, sodass die Haupttribüne bald ausverkauft war. Am späten Vormittag flaute die Zahl der Kaufinteressenten ab und pendelte sich schließlich auf überschaubarem Niveau ein. Laut KSV-Geschäftsstellenleiter Torsten Pfennig gibt es für die Haupttribüne keine Karten mehr, die Südtribüne ist den 96-Anhängern vorbehalten. Ausreichend Tickets für das Spiel in der ersten DFB-Pokalhauptrunde gibt es noch für die Osttribüne, ebenso Stehplätze.

Freier Verkauf ab 16. Juli

Bis zum 15. Juli bleibt der Vorverkauf zum Pokalspiel des KSV Hessen gegen Hannover 96 Mitgliedern und Dauerkarteninhabern vorbehalten. Ab dem 16. Juli startet der freie Verkauf. Die Geschäftsstelle ist von 10 bis 13 Uhr sowie, nach einer Änderung, von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Preise: Osttribüne Mitte: 40 Euro, Osttribüne Mitte ermäßigt: 35 Euro, Osttribüne Seite: 30 Euro, Osttribüne Seite ermäßigt: 25 Euro, Stehplatz: 15 Euro, Stehplatz ermäßigt: 12 Euro, Nordtribüne: 25 Euro, Nordtribüne ermäßigt: 20 Euro, Nordtribüne Kind: 12 Euro. (wba)

Lesen Sie auch:

- Ansturm auf Karten für Pokalhit des KSV Hessen gegen Hannover

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.