Flotho und Schwechel treffen im Auestadion

KSV steigert sich und gewinnt 2:0 gegen Koblenz

Symbolbild Liveticker
+
HNA-Liveticker

KSV Hessen Kassel - Rot-Weiss Koblenz 2:0 (0:0)

1. Halbzeit2. Halbzeit
Kassel02
Koblenz00

Tore: 1:0 Flotho (66.), 2:0 Schwechel (87.)

Gelbe Karten: Schwechel, Merle, Brill / Ghandour, Spang, Fouley

Zuschauer: 1490

+++ TICKER AKTUALISIEREN +++

+++ Wir verabschieden uns damit aus dem Auestadion und wünschen allen noch ein schönes Wochenende.

+++ Und das war es: Der KSV gewinnt 2:0 gegen Koblenz und feiert hier einen ganz wichtigen Sieg gegen einen Klub aus den unteren Tabellenregionen.

+++ Aufgrund einer deutlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit wird der KSV hier verdiente drei Punkte gegen Koblenz holen.

+++ Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, hier ist alles so gut wie entschieden.

+++ Und noch ein Wechsel beim KSV in der 89. Minute: Fischer kommt für Döringer.

+++ Ein Eckballdes KSV wird verlängert und fällt Schwechel im Strafraum vor die Füße. Der zögert nicht lang und schießt in der 87. Minute zum 2:0 ein.

+++ Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor für den KSV.

+++ Fünf Minuten sind es noch reguläre Spielzeit.

+++ 1490 Fans sind heute übrigens im Auestadion.

+++ Nochmal ein echter Merle, der einen Ball aus dem halbrechten Feld direkt aus der Luft nimmt. Leider kommt er nicht ganz aufs Tor, sondern geht am linken Pfosten vorbei.

+++ Noch acht Minuten im Auestadion, jetzt heißt es durchhalten für die drei Punkte.

+++ Und das wäre fast schiefgegangen: Iksals Rückpass verpasst Gröteke, und der Ball ging nur ganz knapp rechts am Löwen-Gehäuse vorbei.

+++ Toller öffnender Pass beim KSV auf rechts, doch Merle findet frei vor dem Tor in Schlussmann Gaye seinen Meister.

+++ Jetzt kommen Brdaric und Esmel bei den Gästen ins Spiel. Wie bereits erwähnt, Tim Brdaric ist der Sohn von Thomas Brdaric.

+++ Stendera kommt jetzt in der 76. Minute für Vesco.

+++ Koblenz drückt jetzt mehr, aber meist ist bei Gröteke Endstation.

+++ 75. Minute: Dicke Chance für Koblenz, aber Breitfelders Schuss aus kürzester Distanz lenkt Gröteke gerade noch um den Pfosten.

+++ Nach einem Foul im Mittelfeld sieht Merle Gelb, die anschließende Rudelbildung bringt Brill und Fouley die Verwarnung ein.

+++ Und der KSV ist beflügelt von der Führung, die Kombinationen und vor allem die Präzision in den Pässen ist deutlich besser geworden.

+++ Das wäre heute ein ganz wichtiger Sieg für die Löwen, die damit Koblenz auf Distanz halten könnten.

+++ Gute Chance jetzt in der 70. Minute für Koblenz: Maroudis und Ekalle im Doppelpass, doch der Ball geht rechts vorbei.

+++ Jetzt dürfte es ein offeneres Spiel werden, mit mehr Räumen für den KSV.

+++ Tolle Kombination des KSV: Döringer schickt Iksal steil, der passt nach innen, zwei Koblenzer stolpern über den Ball, und Flotho hält den Fuß hin zum 1:0 in der 66. Minute.

+++ Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooor für den KSV.

+++ Die Strafraumszenen häufen sich jetzt auf beiden Seiten, die Partie wird intensiver.

+++ Bei Koblenz kommen Fischer und Weidenbach ins Spiel, Bender und Lemmer sind raus.

+++ Gerade war es nochmal Najjar, der einen Freistoß von der Eckfahne flach und scharf hereinbrachte, doch im Strafraum-Gewusel findet der Ball nicht den Ball ins Tor.

+++ Der KSV ist jetzt wesentlich besser im Spiel und wechselt jetzt in der 61. Minute Iksal für Durna ein.

+++ Eine Stunde ist gespielt im Auestadion, mit Spang sieht der zweite Koblenzer heute Gelb.

+++ Auch der Freistoß von Najjar aus halblinker Position kommt gut aufs lange Eck, doch Durna verfehlt den Ball.

+++ Döringer ist immer wieder Gefahrenherd, aber er bekommt zu wenig Unterstützung und muss viel allein machen.

+++ 54 Minuten sind gespielt im Auestadion, es kommt etwas mehr Bewegung in die Partie. Aber wir wollen nicht zu viel versprechen.

+++ Erster Wechsel bei den Gästen, Atilgan kommt für Crostwhaite.

+++ Starker Merle-Freistoß, aber er rauscht an Freund und Feind knapp am Tor vorbei.

+++ Gelb jetzt auch für die Gäste: Ghandour sieht die Verwarnung.

+++ Aber der KSV nutzt die Räume im Mittelfeld für Kontersituationen.

+++ Wieder haben die Gäste erstmal mehr vom Spiel.

+++ Den ersten Koblenzer Warnschuss hat Ghandour aus 30 Metern abgegeben, der Ball rauscht knapp rechts unten am KSV-Kasten vorbei.

+++ Also vom Niveau her hat das Spiel noch Luft nach oben, wir hoffen auf einen interessanten zweiten Durchgang.

+++ Es geht übrigens mit dem Personal der ersten Halbzeit weiter.

+++ Die Partie läuft wieder.

+++ Die Mannschaften kommen zurück aufs Feld, gleich geht es weiter.

+++ Die Halbzeitpause wurde heute mit etwas ganz Besonderem gefüllt: Statt Spiel-Analyse gab es einen Heiratsantrag auf der Laufbahn des Auestadions. Und so viel sei verraten: Die künftige Ehefrau hat gesagt: „Ja, ich will.“

+++ Kurze Info noch zu den Ausfällen: Jon Mogge hat sich im Training eine Zerrung zugezogen und fällt erstmal eine Woche aus. Hendrik Starostzik hat über Rückenprobleme geklagt, wollte es versuchen, hat dann aber doch nicht spielen können.

+++ Das war der Halbzeitpfiff. Keine Tore bislang im Auestadion zwischen dem KSV und Koblenz. Wir melden uns pünktlich zur zweiten Halbzeit wieder.

+++ Döringer über links, aber er wird wegen Abseits zurückgepfiffen. Das sah der Großteil der Haupttribüne anders.

+++ Kahraman flankt über rechts auf Döringer, doch dessen Schuss ist kein Problem für Gaye.

+++ Aber auch Koblenz bleibt gefährlich, diesmal hat sich Lemmer den Ball über rechts zu weit vorgelegt.

+++ Noch sechs Minuten: Der KSV ist zuletzt etwas zwingender geworden und hat das Spiel mehr in die gegnerische Hälfte verlagert.

+++ Auch Durnas Flanke von rechts ist nicht schlecht, aber Döringer fehlen in der Mitten ein paar Zentimeter, um mit dem Kopf dranzukommen.

+++ Tolle Hereingabe von Flotho über rechts, aber Koblenz-Keeper Gaye erhechtet den Ball aus der Luft.

+++ Döringer versucht es, vors Tor zu kommen, wird aber in der 37. Minute noch abgedrängt.

+++ Merle reibt sich jetzt mal an der Seitenlinie in einem Zweikampf auf, aber es fehlt beim KSV noch die Idee im Spiel nach vorn.

+++ Zwei weitere Ecken für Koblenz bringen nichts ein.

+++ 32. Minute: Schwechel klärt auf der linken Abwehrseite gegen Crostwhaite, der hier der auffälligste Koblenzer bislang ist.

+++ Ein Freistoß nach dem anderen fliegt in die Strafräume, es ist nicht wirklich ein Spielfluss zu erkennen.

+++ Koblenz hatte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt geholt, musste aber auch unter anderen gegen Elversberg, Ulm und Offenbach ran.

+++ Gelbe Karte jetzt für Brian Schwechel nach einem Foul im Mittelfeld.

+++ Überhaupt hat dieses Spiel unglaublich viele Unterbrechungen und Standards zu bieten.

+++ Gerade hat Schwechel eine Freistoß-Hereingabe knapp mit der Fußspitze verpasst.

+++ Im Aufbauspiel des KSV regiert noch zu viel der Zufall, meist sind es schnelle Kontersituationen, die bisher den Erfolg brachten.

+++ Wieder Ecke für Koblenz, diesmal hält Gröteke den Ball fest.

+++ Die bringt zunächst nichts ein, aber Lemmers Nachschuss wird im gerade noch abgeblockt.

+++ Nächste Ecke für Koblenz, die der KSV unnötig verschuldet hat.

+++ Koblenz war bislang leicht überlegen, das Chancenplus von zwei guten Möglichkeiten ist aber klar auf der Seite der Löwen.

+++ 20. Minute: Super-Chance für den KSV, Vesco schickt Durna über links, der läuft allein auf Gaye zu, schlägt noch einen Haken und schließt ab. Im letzten Moment klärt noch ein Koblenzer kurz vor der Linie.

+++ Nach 18 Minuten bleibt aber festzustellen, dass sich mehr in der Hälfte des KSV abspielt.

+++ Wir würden hier gern ein paar Chancen vermelden, bislang ist es aber eher mau.

+++ Jetzt mal der erste Abschluss von Koblenz, aber der Schuss von Crostwhaite ist zu schwach.

+++ Insgesamt ist die Anfangsphase noch recht schläfrig.

+++ Koblenz jetzt mit einem Freistoß, aber Gröteke faustet den Ball weg.

+++ Jetzt ein Foul an der Mittellinie: Aber Kahraman steht dann auch recht schnell wieder.

+++ Die Löwen stehen jetzt enger an den Leuten und greifen etwas früher an.

+++ Jetzt aber in der 7. Minute die erste Großchance für den KSV: Nach einer Kerze im gegnerischen Strafraum sprintet Durna heran, nimmt direkt ab, aber Koblenz-Torwart Gaye pariert den Schuss aus kurzer Distanz.

+++ In den ersten fünf Minuten haben die Gäste ein leichtes Übergewicht, zwingende Abschlüsse gab es aber noch nicht.

+++ Und noch eine kurzfristige Änderung in der Aufstellung der Löwen: Schwechel verteidigt für Starostzik. Eventuell gab es da beim Aufwärmen eine Verletzung.

+++ Update beim KSV: Vesco spielt zentral im Mittelfeld, Flotho dann im Sturm davor.

+++ Auch die bringt nichts ein, aber die Koblenzer legen ordentlich offensiv los.

+++ Erste Ecke für Koblenz, die gleich zur nächsten Ecke geklärt wird.

+++ Und das Spiel läuft.

+++ Die Löwen spielen ganz in Rot, Koblenz in auffälligen schwarz-weiß gesprenkelten Trikots.

+++ Die Mannschaften kommen in diesem Moment aufs Feld.

+++ Das Wetter ist übrigens bestens, blauer Himmel und Sonne über dem Auestadion.

+++ Bei den Löwen fehlt neben den Langzeitverletzten auch Jon Mogge in der Aufstellung.

+++ Schiedsrichter ist Marc Heiker aus Kürnbach im Landkreis Karlsruhe.

+++ Auf der Koblenzer Bank sitzt mit Tim Brdaric übrigens der Sohn von Thomas Brdaric.

+++ Folgende Elf bieten die Gäste auf: Gaye, Maroudis, Breitfelder, Spang, Fouley, Bender, Crostwhaite, Lemmer, Ghandour, Stojanovic, Ekalle

+++ Und hier die Aufstellung des KSV: Gröteke - Merle, Starostzik, Springfeld, Najjar - Kahraman, Brill - Döringer, Durna, Flotho - Vesco

+++ Der KSV Hessen Kassel empfängt heute in der Fußball-Regionalliga Südwest den FC Rot-Weiß Koblenz. Es ist das Duell des 12. gegen den 16.

+++ Hallo und herzlich willkommen aus dem Auestadion.

Alle Artikel zum KSV Hessen Kassel finden Sie auf der KSV-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Löwen. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.