KSV Hessen Kassel unterliegt gegen den FSV Frankfurt - der Ticker zum Nachlesen

Der KSV Hessen Kassel verliert am Bornheier Hang gegen den FSV Frankfurt. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Hier geht es zum Spielbericht

FSV Frankfurt - KSV Hessen Kassel 3:1 (Endstand)

1. Halbzeit2. Halbzeit
Frankfurt12
Kassel01

Tore: 1:0 Straub (26. Minute), 2:0 Güclü (49.), 2:1 Dawid (66.), 3:1 Darwiche (80.)

Zuschauer: 842 (ausverkauft)

Gelbe Karten: Najjar, Bravo Sanchez

Der Ticker zu Nachlesen

+++ Wir verabschieden uns. Bis zum nächsten Mal!

+++ 1:3 verlieren die Löwen gegen den FSV. Die Kasseler waren ersatzgeschwächt, haben trotzdem gekämpft und waren zwischenzeitlich auf 1:2 rangekommen. Insgesamt hatte Frankfurt aber die besseren Chancen und hat verdient gewonnen.

Schluss hier in Frankfurt.

89. Minute: Letzter Wechsel bei Frankfurt: Straub geht, Häuser kommt.

88. Minute: Dawid zieht nach einem Zuspiel von Merle im Strafraum der Südhessen ab - der ist allerdings zu ungenau platziert und geht vorbei.

86. Minute: Sejdovic mit einem Versuch von der Strafraumgrenze, verzieht aber, sodass der Ball im Toraus landet.

83. Minute: Der FSV wechselt zum zweiten Mal: Für Mangafic kommt Sejdovic.

82. Minute: Es gibt eine Gelbe Karte gegen Bravo Sanchez nach einem Frustfoul.

+++ Durchgegeben wird Darwiche als Torschütze.

+++ Darwiche schießt aus etwa 20 Metern - und dann zappelt der Ball im Netz. Vorm Tor lauerten noch Alawie und Cüclü. War nicht ganz klar zu sehen, ob einer von beiden noch dran war.

+++ In der 80. Minute erhöht der FSV auf 3:1.

Tor für Frankfurt.

79. Minute: Merle legt den Ball sehenswert mit der Hacke ab, Leinhos startet, wird allerdings von zwei Frankfurtern in die Zange genommen, sodass an der Strafraumgrenze Schluss ist.

77. Minute: Najjar jetzt auf der anderen Seite über rechts, legt sich dann aber den Ball zu weit vor und wird dann von Williams gestoppt.

76. Minute: Alawie versucht es im Strafraum der Kasseler aus der Drehung - der Ball landet im Außennetz.

75. Minute: Jetzt der Freistoß für Frankfurt. Darwiche tritt an - und hämmert den Ball an den Außenpfosten

75. Minute: Die Löwen wechseln zum letzten Mal. Für den angeschlagenen Brandner ist nun Leinhos auf dem Platz.

74. Minute: Gelbe Karte gegen Najjar nach einem Foul an Straub an der Strafraumgrenze der Löwen.

71. Minute: Brandner bleibt nach einem Zweikampf an der Außenlinie auf dem Rasen sitzen, hält sich den Fuß. Nach kurzer Behandlung kann der Kasseler weitermachen.

69. Minute: Auch Frankfurt wechselt. Für Azaouagh spielt jetzt Darwiche.

68. Minute: Ecke für die Löwen. Merle führt sie aus, schein Schuss kommt gut, wird aber von Endres abgefangen.

67. Minute: Zweiter Wechsel bei den Löwen: Inge Merle kommt für Schwechel. 

+++ Dawid ist es, der aus 18 Metern abzieht und den Ball zum 1:2 in die Maschen haut. Schönes Ding! 

+++ In der 66. Minute erzielen die Löwen den Anschlusstreffer.

Tooooooooooooooooooooor für den KSV!!!

64. Minute: Dawid spielt auf Pichinot, der vorm Tor der Südhessen von Sawaneh bedrängt wird, aber immerhin noch eine Ecke rausholt. Die schießt Bravo Sanchez. In der Mitte passt Güclü auf und köpft den Ball weg.

61. Minute: Mangafic hat rechts viel zu viel Platz, spielt ins Zentrum auf Güclü, der den Ball nicht richtig trifft, sodass Zunker nach dem Schuss keine Mühe hat, ihn zu fangen. 

61. Minute: Pichinot versucht sich im Strafraum gegen Sierck durchzusetzen - vergeblich.

56. Minute: Alawie bringt den Ball von links vors Tor der Kasseler. Nennhuber hat aufgepasst und schlägt ihn direkt wieder aus der Gefahrenzone.

54. Minute: Ecke für Frankfurt. Straubs Schuss kommt etwas zu hoch. So bleibt's in dieser Szene ungefährlich.

53. Minute: Jetzt der erste Wechsel bei den Löwen. Für Iksal kommt Elvjuskin.

53. Minute: Freistoß für die Löwen. Der wird kurz ausgeführt. Bravo Sanchez bringt den Ball schließlich in den Strafraum der Gastgeber, wo Dawid rankommt, aber dann keine Anspielstation mehr findet.

+++ An der Seitenlinie macht sich Evljuskin bereit.

51. Minute: Noch eine gefährliche Aktion der Frankfurter. Diesmal segelt Güclüs Schuss nur Zentimeter über der Latte hinweg.

+++ Straub hat auf der linken Seite zu viel Platz und bedient Güclü, der im Zentrum noch mehr Raum hat und den Ball an Zunker vorbei rechts unten im Tor platziert.

+++ Die Südhessen erhöhen in der 49. Minute auf 2:0.

Tor für Frankfurt.

48. Minute: Mangafic flankt den Ball ins Zentrum, wo Schwechel in abfälscht, sodass er Richtung Tor rollt. Zunker ist dann zur Stelle.

47. Minute: Gefährlicher Schuss von Straub, der an der Strafraumgrenze der Löwen viel Platz hat und abzieht. Der Ball segelt knapp übers Tor hinweg.

46. Minute: Iksal versucht sich auf der linken Seite gegen zwei Mann durchzusetzen - vergeblich.

+++ Beide Mannschaften spielen unverändert.

Weiter geht's. Halbzeit zwei läuft hier am Bornheimer Hang.

+++ Die Führung für den FSV geht in Ordnung. Die Frankfurter hatten die besseren Chancen, auch wenn sich die Löwen immer besser ins Spiel gekämpft haben und durchaus Chancen hatten.

+++ 0:1 liegt der KSV nach 45 Minuten hinten.

Pause hier in Frankfurt.

45. Minute: Und nochmal Frankfurt. Mangafic setzt sich rechts gut durch, bringt den Ball ins Zentrum. Da kommt Sierck zwar nicht ran, dafür aber der freistehende Alawie - dessen Schuss aus 12 Metern vorbei geht. Puh! 

43. Minute: Gute Möglichkeit für den FSV: Alawie mit einem Schuss aus etwa 9 Metern. Der geht allerdings übers Tor.

40. Minute: Die Löwen kombinieren sich sehenswert durch die Hälfte der Gastgeber, bevor es richtig gefährlich werden kann ist dann aber Schluss: Najjar steht im Abseits, als er flankt.

+++ Mittlerweile ist die Partie deutlich ausgeglichener als nach den ersten Minuten. Der KSV hatte zwar keine echten Großchancen, aber durchaus Möglichkeiten.

38. Minute: Alawie mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Der ist kein Problem für Zunker, der den Ball sichert.

36. Minute: Kurios: Frankfurts Schlussmann Endres schlägt den Ball weg, Saglik hält dabei den Fuß rein. Der Ball wird daraufhin so abgefälscht, dass er Richtung Frankfurter Tor fliegt, wo ihn Nothnagel noch abfangen kann.

33. Minute: Nochmal die Löwen. Diesmal versucht sich Saglik gegen zwei Frankfurter durchzusetzen, sein Schuss wird dann abgefälscht: Ecke. Nach der versucht Mißbach den Ball volley zu nehmen, trifft ihn aber nicht richtig.

31. Minute: Bravo Sanchez kämpft Sawaneh den Ball ab, spielt auf Pichinot, der direkt schießt. Endres lenkt den Ball ins Toraus. Aus der Ecke können die Kasseler dann nichts machen.

+++ Der Rückstand ist für die Löwen insofern ärgerlich, weil sie sich endlich etwas befreit hatten.

+++ Straub ist es, der den zu spät rauskommenden Zunker ausspielt, dann noch Brandner aussteigen lässt und den Ball flach über die Linie schiebt.

+++ In der 26. Minute gehen die Südhessen in Führung.

Tor für Frankfurt. 

25. Minute: Gute Möglichkeit für den FSV: Mangafic flankt, Alawie verlängert mit dem Kopf. Der geht aber knapp drüber. 

24. Minute: Bravo Sanchez versucht Iksal zu schicken. Der ist aber so weit vorgelegt, dass der Löwe keine Chance hat, an den Ball zu kommen.

20. Minute: Schönes Solo von Dawid, der sich gegen drei Mann durchsetzt und Najjar anspielt. Dessen Flanke landet hinterm Tor der Frankfurter.

19. Minute: Schwechel schlägt den Ball weit raus. Saglik kann das allerdings nicht nutzen, weil Sawaneh als erster am Ball ist.

+++ Bisher haben die Gastgeber die Partie hier fest im Griff. Die Löwen stehen permanent unter Druck, kommen kaum aus der eigenen Hälfte.

16. Minute: Straub bringt den in den Strafraum der Kasseler, findet da aber keinen Abnehmer.

14. Minute: Schwechel stoppt Alawie unsanft nahe der Außenlinie. Den daraus resultierenden Freistoß führt Straub aus. Die Löwen haben Mühe, den Ball aus der Gefahrenzone zu bekommen. Sierck versucht es schließlich aus 18 Metern. Der wird abgefälscht. Nach der folgenden Ecke hat Zunker den Ball sicher.

12. Minute: Mangafic taucht im Strafraum der Löwe auf, wird aber von Zunker gestoppt, der erneut weit aus seinem Tor kommt.

9. Minute: Die Südhessen machen weiter Druck. Zunker muss weit rauskommen, um einen Schuss von Straub von der Strafraumgrenze abzublocken. Alawie setzt nach, der kommt aber viel zu hoch.

7. Minute: Jetzt wird es gefährlich im Kasseler Strafraum. Güclü bekommt den Ball von Mangafic, versucht Alawie anzuspielen, der im Zentrum lauert. Zunker fängt den Schuss ab - auf Kosten einer Ecke. Aus der können die Frankfurter nichts machen.

6. Minute: Freistoß für Frankfurt. Mangafic spielt kurz auf Straub, der den Ball gut in den Strafraum der Löwen bringt. Erneut ist Mißbach zur Stelle - diesmal mit dem Kopf. So bleibt es auch in dieser Szene ungefährlich.

4. Minute: Straub mit einer Hereingabe von links. Mißbach hat aufgepasst und schlägt den Ball im Zentrum weg.

3. Minute: Najjar versucht sich auf der rechten Seite gegen zwei Mann durchzusetzen - vergeblich.

2. Minute: Frankfurt kombiniert sich durch den Strafraum der Kasseler. Gefährlich wird's aber nicht, weil ein Frankfurter im Abseits stand.

1. Minute: Saglik bekommt den Ball nach einem Fehlpass der Frankfurter nahe der Mittellinie und schießt von dort aufs Tor, weil FSV-Keeper Endres weit draußen steht. Der Frankfurter Schlussmann legt einen Spurt hin und stoppt den Ball noch rechtzeitig.

Los geht's. Das Spiel läuft. 

+++ Das letzte Aufeinandertreffen ist übrigens schon etwas her: Im April 2018 gewannen die Löwen im Auestadion 2:0 - nachdem der FSV im Hinspiel 4:1 gesiegt hatte.

+++ 842 Zuschauer sind hier am Bornheimer Hang heute zugelassen. 

+++ Mit den Löwen ist heute der Tabellen-Neunte in Frankfurt zu Gast. Der FSV steht auf Rang fünf.

+++ Das dürfte nicht ganz einfach werden: Der FSV hat alle drei Heimspiele in der Saison gewonnen.

+++ Fünf Spiele ist der KSV ohne Sieg. Das soll sich heute hier am Bornheimer Hang ändern.

+++ Die Aufstellung der Frankfurter: Endres - Sierck, Sawaneh, Azaouagh, Güclü, Straub, Alawie, Williams, Nothnagel, Mangafic, Bazzoli

+++ Bei den Löwen fehlen neben Frederic Brill auch Basti Schmeer und Alban Meha verletzungsbedingt. Außerdem ist Jon Mogge nach dem Platzverweis gegen Koblenz gesperrt.

+++ Die Aufstellung der Löwen: Zunker - Najjar, Mißbach, Nennhuber, Brandner - Schwechel - Dawid, Pichinot, Bravo Sanchez, Iksal - Saglik

+++ Hallo und herzlich willkommen aus Frankfurt zum Derby zwischen den Löwen und dem FSV.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.