Video: Stefan Müller und Jan-Niklas Hanske im HNA-Redaktionsgespräch

KSV gegen KSV: Rivalität, aber keine Feindschaft

Kassel. Es ist mal wieder Derbyzeit. In der nordhessischen Fußballszene heißt das prickelndste Nachbarschaftsduell KSV gegen KSV. Kassel gegen Baunatal.

Im Kasseler Auestadion wird am Dienstagabend um 19 Uhr die Partie der Regionalliga Südwest zwischen dem KSV Hessen und dem KSV Baunatal angepfiffen. Wir haben mit zwei Innenverteidigern gesprochen: dem Kasseler Stefan Müller und dem Baunataler Niklas Hanske.

Niklas Hanske, wenn es einen Eckball für den KSV Hessen gibt, macht ein gewisser Stefan Müller nicht immer, aber immer öfter, ein Tor. Verraten Sie, wie Sie ihn stoppen wollen?

Niklas Hanske: Selbst wenn ich es wüsste, würde ich es nicht verraten. Aber ich weiß es auch wirklich nicht so genau. Die Besprechung steht noch aus. Fest steht, dass wir bei Ecken die Raumdeckung bevorzugen, und da müssen alle auf Stefan Müller aufpassen.

Aber Sie, Stefan Müller, machen trotzdem wie zuletzt gegen Walldorf und wie beim Pokalspiel in Offenbach wieder ein Tor nach einer Ecke von Tobias Becker? 

Wir übertragen das Derby ab 19 Uhr live im Ticker und auf Radio HNA.

Stefan Müller: Ich versuche es. Als Innenverteidiger ist es aber meine erste Aufgabe, Tore zu verhindern. Nur bei Eckbällen für uns gehe ich mit nach vorn. Da wäre es natürlich besonders schön, wenn es wieder klappen würde mit einem Tor.

In den letzten vier Pflichtspielen lautete das Torverhältnis beim KSV Hessen 9:2 und beim KSV Baunatal 0:8. Ist das Derby nicht schon entschieden? 

Müller: Jetzt steht es noch 0:0, und wir wissen ja, dass auch so ein Derby gegen Baunatal sehr schwer wird. Zudem stehen wir unter Druck, weil unsere Fans einen Sieg von uns erwarten. Es wird heiß hergehen.

Hanske: Unsere Bilanz ist schlechter, als es unsere Leistungen sind, denn defensiv sind wir gut. Auf der anderen Seite hatten wir - von Offenbach einmal abgesehen - in jedem Spiel sehr gute Torchancen. Wenn wir diesmal eine davon nutzen, können wir auch gegen den KSV Hessen etwas holen.

Das ausführliche Interview mit den beiden Fußballern lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.