Bei seiner Rückkehr fehlt nur ein Sieg

KSV Hessen Kassel: Evljuskin ersetzt Kapitän Brill beim 0:1 in Stuttgart

+
Wirkte nach mehrwöchiger Verletzungspause erstmals wieder mit: Kassels Sergej Evljuskin.

Kassel. Der Donnerstagabend in Stuttgart hatte aus Sicht des KSV Hessen Kassel viel Ernüchterndes: auch im 14. Anlauf in Folge nicht gewonnen und eine 0:1-Niederlage beim VfB II kassiert.

Dabei waren die Nordhessen nicht das schlechtere Team.

„Die Mannschaft macht es richtig gut. Uns fehlt aber das Quäntchen Glück, auch mal einen dreckigen Sieg mitzunehmen“, resümierte Kassels Trainer Tobias Cramer, „wir haben nicht den richtigen Riecher.“ Tatsächlich belohnte sich seine Elf nicht für ihren immensen Willen. „Wir haben uns erneut nicht wie ein Tabellenletzter präsentiert, hatten viel Ballbesitz, sind aber nicht clever genug aufgetreten“, fügte Defensivmann Sergej Schmik hinzu. Und wenn die Löwen mal in aussichtsreicher Position waren, wollten sie es bisweilen zu schön machen. Darauf wird Cramer im neuen Jahr noch einmal genauer eingehen, wenn er den Auftritt analysiert hat.

Ansonsten hatte er seiner jungen Mannschaft nicht viel vorzuwerfen. Durch die Ausfälle von den angeschlagenen Sascha Korb, Sebastian Schmeer, Frederic Brill sowie Ingmar Merle trat der KSV gefühlt mit einer U23 an. Immerhin: Sergej Evljuskin bekam nach langer Verletzungspause (Wadenzerrung) wieder mal Spielpraxis, fungierte für Brill als Kapitän und agierte an der Seite von Lucas Albrecht in der Innenverteidigung. „Es ist alles heil geblieben“, erklärte Evljuskin. Er genoss es, mal wieder ein Spiel zu bestreiten: „Das ist schon etwas Anderes, als auf dem Trainingsplatz zu sein. Und wir haben es ja auch als Mannschaft ganz ordentlich gemacht.“ Nur das Ergebnis bei seiner Rückkehr stimmte letztlich nicht.

„In der letzten Saison haben wir öfters dreckige Siege gelandet. Das müssen wir 2018 wieder hinbekommen“, sagt Evljuskin und hofft auf das Ende der Sieglos-Serie.

• Die zweite Sticker-Tauschbörse des KSV findet am heutigen Samstag zwischen 12 und 16 Uhr im Rewe-Center im Einkaufszentrum dez statt. Es gibt auch eine Tombola.

Von Björn Mahr und Gerd Piffath

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.